Der Idiot - Dostojewskij, Fjodor M.
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In den Vorarbeiten noch "Fürst Jesus" genannt, wird Fürst Myschkin schließlich der "Idiot". Ewig bemüht, wahrhaft Gutes zu tun, verstricken ihn die Menschen, denen er begegnet, in ein untentwirrbares Netz aus Leidenschaften und Zynismus, dem auch der wahrhaft gute Mensch nur entfliehen kann, wenn er zurückkehrt - ins Sanatorium. Dostojewskijs Geschichte über die unauflösliche Eitelkeit irdischen Daseins zieht seinen Helden mit soghafter Notwendigkeit in den Abgrund - und uns Leser mit erzählerischer Meisterschaft in seinen Bann.
"Dostojewskij ist eine hervorragende Lektüre, wenn nicht
…mehr

Produktbeschreibung
In den Vorarbeiten noch "Fürst Jesus" genannt, wird Fürst Myschkin schließlich der "Idiot". Ewig bemüht, wahrhaft Gutes zu tun, verstricken ihn die Menschen, denen er begegnet, in ein untentwirrbares Netz aus Leidenschaften und Zynismus, dem auch der wahrhaft gute Mensch nur entfliehen kann, wenn er zurückkehrt - ins Sanatorium. Dostojewskijs Geschichte über die unauflösliche Eitelkeit irdischen Daseins zieht seinen Helden mit soghafter Notwendigkeit in den Abgrund - und uns Leser mit erzählerischer Meisterschaft in seinen Bann.
"Dostojewskij ist eine hervorragende Lektüre, wenn nicht jetzt, dann in einer nicht allzu fernen Zukunft, wenn man ... ihn rein literarisch auffassen und damit zum ersten Mal überhaupt richtig lesen und verstehen wird."
Ossip Mandelstam, 1922

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.90186
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Originaltitel: Idiot
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 928
  • Erscheinungstermin: März 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 45mm
  • Gewicht: 535g
  • ISBN-13: 9783596901869
  • ISBN-10: 3596901863
  • Artikelnr.: 25574302
Autorenporträt
Fjodor M. Dostojewski wurde am 11. November 1821 in Moskau geboren und starb am 9. Februar 1881 in St. Petersburg. 1849 wurde er wegen angeblich staatsfeindlicher Aktivität im Petraschewski-Kreis zum Tode verurteilt, dann zu vier Jahren Zwangsarbeit in Sibirien begnadigt. 1859 kehrte er nach St. Petersburg zurück.