49,00 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 15.01.2023
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die vorliegende Arbeit ist eine empirische Untersuchung des eigentlichen Prozesses, der beim professionellen Dolmetschen stattfindet. Sie versucht Antworten auf vorliegende dogmatische Fragen zu finden, ob etwa der Dolmetschprozess ein mechanisches Aneinanderreihen von Vokabeln ist, also auf Wortebene passiert, oder doch ein auf Bedeutungen basierender Kulturtransfer, ein Umformulieren der verschiedenen Ausgangs- und Zielkulturen wegen. In Zusammenarbeit mit der Universität von Bologna (Forlì) wurden zahlreiche, auf professioneller Ebene getätigte Dolmetschungen anhand weiterentwickelter …mehr

Produktbeschreibung
Die vorliegende Arbeit ist eine empirische Untersuchung des eigentlichen Prozesses, der beim professionellen Dolmetschen stattfindet. Sie versucht Antworten auf vorliegende dogmatische Fragen zu finden, ob etwa der Dolmetschprozess ein mechanisches Aneinanderreihen von Vokabeln ist, also auf Wortebene passiert, oder doch ein auf Bedeutungen basierender Kulturtransfer, ein Umformulieren der verschiedenen Ausgangs- und Zielkulturen wegen. In Zusammenarbeit mit der Universität von Bologna (Forlì) wurden zahlreiche, auf professioneller Ebene getätigte Dolmetschungen anhand weiterentwickelter Kriterien analysiert und versucht, eine Antwort auf bisher viel diskutierte, aber kaum empirisch untersuchte Fragen zu finden. Die Ergebnisse der Arbeit sind nicht endgültig, sondern sollen zu weiteren fachgerichteten Studien animieren.
Autorenporträt
Brunner, Tobias§Mag. Tobias Brunner wurde am 22.4.1981 in Innsbruck geboren. Er hat eine Dolmetscherausbildung an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck in den Sprachen Englisch und Italienisch absolviert. Auf seinen vielen Reisen hat Mag. Brunner seine Liebe für Völker, Kulturen und Sprache entdeckt. Mag. Brunner lebt derzeit in Innsbruck.