22,99 €
22,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
22,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
22,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
22,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF

1 Kundenbewertung


Im Zentrum des vielschichtigen, allen Aspekten der Geistesgeschichte zugewandten Diltheyschen Denkens stehen die konsequente Besinnung auf die Geschichtlichkeit des Menschen und der Aufweis der erkenntnistheoretischen Eigenständigkeit der Geisteswissenschaften. Diese Abhandlung von 1907 gibt eine konzentrierte Einführung in die Grundzüge geisteswissenaftlich orientierten Philosophierens und begründet die Bedeutung der geistesgeschichtlichen Erschließung der philosophischen Tradition.…mehr

Produktbeschreibung
Im Zentrum des vielschichtigen, allen Aspekten der Geistesgeschichte zugewandten Diltheyschen Denkens stehen die konsequente Besinnung auf die Geschichtlichkeit des Menschen und der Aufweis der erkenntnistheoretischen Eigenständigkeit der Geisteswissenschaften. Diese Abhandlung von 1907 gibt eine konzentrierte Einführung in die Grundzüge geisteswissenaftlich orientierten Philosophierens und begründet die Bedeutung der geistesgeschichtlichen Erschließung der philosophischen Tradition.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Felix Meiner Verlag
  • Seitenzahl: 95
  • Erscheinungstermin: 01.01.1984
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783787326013
  • Artikelnr.: 40437161
Autorenporträt
Wilhelm Dilthey wurde als Sohn eines calvinistischen Theologen am 19. November 1833 in Wiesbaden geboren. Ab 1852 studierte er an den Universitäten Heidelberg und Berlin Theologie, Philosophie und Geschichte. Er war ein Schüler der beiden Philosophen Kuno Fischer und Friedrich Adolf Trendelenburg. 1856 beedete er sein Studium, und trat danach für zwei Jahre eine Stelle als Gymnasiallehrer in Berlin an, um 1864 zu promovieren und sich anschließend zu habilitieren. 1866 bekam er einen Ruf als ordentlicher Professor an die Universität in Basel. Zwei Jahre später ging er nach Kiel, wo er ebenfalls als Professor tätig war. 1871 ließ er sich in Berlin nieder und dozierte an der dortigen Universität bis zum Jahr 1905. In seinem Werk bemühte sich Wilhelm Dilthexy um erkenntnistheoretische Grundlagen für die Geisteswissenschaften. Er starb am 1. Oktober 1911 in Seis bei Bozen.

Gunter Scholtz, Jahrgang 1941, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Geschichte und Theorie der Geisteswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Neben Publikationen zu diesem Forschungsbereich und zu Ästhetik, Geschichts- und Religionsphilosophie hat er bei der Edition des Archivs für Begriffsgeschichte und des Historischen Wörterbuchs der Philosophie mitgewirkt. Derzeit leitet er die Ausgabe von Diltheys Briefwechsel.