Propaganda des
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 11. Juli 2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Propaganda der terroristischen Miliz "Islamischer Staat" hat für Aufsehen gesorgt und die Debatte um das Internet und vor allem das "Social Web" als Risikotechnologie oder Gefahrenraum mitbestimmt. Dabei setzt der IS auf ein breites Spektrum medialer und gestalterischer Formen und Formate einer globalen, digitalen Medienkultur, um ein internationales Publikum zu erreichen: Online-Videos, anashid (Lieder) und Computerspiele; Internet-Meme, Social Media Posting oder Selfies. Der Sammelband gibt Einblick in die Bandbreite dieser jihadistischen Kommunikate, ihrer Ausdrucks- und…mehr

Produktbeschreibung
Die Propaganda der terroristischen Miliz "Islamischer Staat" hat für Aufsehen gesorgt und die Debatte um das Internet und vor allem das "Social Web" als Risikotechnologie oder Gefahrenraum mitbestimmt. Dabei setzt der IS auf ein breites Spektrum medialer und gestalterischer Formen und Formate einer globalen, digitalen Medienkultur, um ein internationales Publikum zu erreichen: Online-Videos, anashid (Lieder) und Computerspiele; Internet-Meme, Social Media Posting oder Selfies. Der Sammelband gibt Einblick in die Bandbreite dieser jihadistischen Kommunikate, ihrer Ausdrucks- und Darstellungsweisen und zeigt dabei Möglichkeiten der Einordnung und der Auseinandersetzung auf.
  • Produktdetails
  • Aktivismus- und Propagandaforschung
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-28750-4
  • 1. Aufl. 2020
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm
  • ISBN-13: 9783658287504
  • ISBN-10: 3658287500
  • Artikelnr.: 58106922
Autorenporträt
Dr. Bernd Zywietz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) im Forschungsprojekt "Dschihadismus im Internet" am Institut für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Inhaltsangabe
Einführung: Propaganda und der 'Islamische Staat'.- Protest zwischen Aktivismus und Propaganda. - Vom Analogen ins Digitale. Eine kurze Geschichte der dschihadistischen Propaganda und ihrer Verbreitung.- Mediale Formen und Formate der IS-Propaganda.- Sali l al-Sawarim : Ein Nashid und seine Aneignung.- Playing Propaganda. Die Games-Appropriationen des IS.- Animationen in jihadistischer Videopropaganda.- Selfie-Video als Format propagandistischer Bekennerbotschaft.- Der Fall John Cantlie. Parasozialität als Mittel der Propaganda.- Die Spektralität medialer Bedrohung am Beispiel John Cantlie.- Medienakteure. Parallele Fragmente.- Framing terroristischer Medieninhalte. Eine videografische Ethnografie.- Inside the Islamic State's Media. Eine kollaborative Videoanalyse.