-12%
34,99 €
Statt 39,90 €**
34,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-12%
34,99 €
Statt 39,90 €**
34,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 39,90 €**
-12%
34,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 39,90 €**
-12%
34,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Die Digitalisierung der Medien und die Vernetzung der Kommunikation prägen maßgeblich unseren Alltag: Sie beeinflussen die kommunikativen Kulturtechniken des Lesens, Schreibens und Erzählens. Die Autorinnen und Autoren widmen sich diesem Phänomen aus dem Blickwinkel der Sprach- , Literatur-, Geschichts- sowie Politikwissenschaft und analysieren seine Bedeutung für die Produktion, Organisation und Rezeption unseres kulturellen Wissens.…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 15.99MB
Produktbeschreibung
Die Digitalisierung der Medien und die Vernetzung der Kommunikation prägen maßgeblich unseren Alltag: Sie beeinflussen die kommunikativen Kulturtechniken des Lesens, Schreibens und Erzählens. Die Autorinnen und Autoren widmen sich diesem Phänomen aus dem Blickwinkel der Sprach- , Literatur-, Geschichts- sowie Politikwissenschaft und analysieren seine Bedeutung für die Produktion, Organisation und Rezeption unseres kulturellen Wissens.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 324
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593420998
  • Artikelnr.: 39556811
Autorenporträt
Henning Lobin ist Geschäftsführender Direktor des ZMI und Prof. für Angewandte Sprachwissenschaft und Computerlinguistik an der Universität Gießen; Jana Klawitter ist dort Doktorandin. Katrin Lehnen ist Prof. für Sprach- und Mediendidaktik an der Universität Gießen. Regine Leitenstern ist Doktorandin am GCSC, Gießen.
Inhaltsangabe
InhaltVorwortHenning Lobin, Regine Leitenstern, Katrin Lehnen, Jana KlawitterWissen im NetzOlaf BreidbachI. Lesen und SchreibenDer digitale Textentwurf: Prolegomena zu einem material-ästhetischen Feld medienkulturwissenschaftlicher ForschungOliver RufSchreiben mit Zettel und Link: Ein Einstieg in digitale ZettelkastensystemeAnnina KlappertPapierlose Notizen: Zum Gebrauch von Handyfotografie als Mnemotechnik des AlltagsMichael A. ConradDigitales Schreiben im DeutschunterrichtFlorian Radvan(Un)Sicherheit im wissenschaftlichen Schreiben: Webbasierte Unter-suchungen zu konzeptionellen Prozessen und SchreibflüssigkeitAnnika Dix, Lisa Schüler, Jan WeisbergBetween Work and Network: A Qualitative Approach to Quantitative TextualityAndrew PattenVolltextsuche und der philologische HabitusMirco LimpinselII. Erzählen - faktual und fiktionalVom Printroman zur "living novel": Fiktionales Erzählen im Internet am Beispiel des Browsergames TwinKomplexAlexander ScherrDigitale Detektive: Verschwörungstheorie im InternetJohn David SeidlerBegriffe auf Wanderschaft: Denkkollektive in sozio-technischen VernetzungenJana KlawitterIm Schatten von Warschau - Von der Marginalisierung zur Multimedialisierung der Chronik des Gettos Lodz/LitzmannstadtMarkus RothFotografien des Ersten Weltkriegs in der Weimarer Republik und in digitalen QuellensammlungenJulian NordhuesTwitter als narrative Form der politischen Kommunikation im WahlkampfBjörn KleinAutorinnen und AutorenIndex