Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Band 1-3 - Sick, Bastian

EUR 10,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

9 Kundenbewertungen

Niemand hätte das geglaubt ein Sprachführer wird Kult! Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod ist eines der erfolgreichsten Bücher der letzten Jahre. Mit Kenntnisreichtum und Humor hat Bastian Sick uns durch den Irrgarten der deutschen Sprache geführt.Jetzt sind erstmalig die ersten drei Folgen in einem Band versammelt ein Sick für alle Fälle also, als einmalige Sonderausgabe zum einmaligen Sonderpreis. Mit neuem, alle drei Bände umfassendem Register. Unter dem Titel Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod präsentierte das WDR-Fernsehen im September 2008 drei Folgen der BASTIAN-SICK-SCHAU. Zu Gast…mehr

Produktbeschreibung
Niemand hätte das geglaubt ein Sprachführer wird Kult!
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod ist eines der erfolgreichsten Bücher der letzten Jahre. Mit Kenntnisreichtum und Humor hat Bastian Sick uns durch den Irrgarten der deutschen Sprache geführt.Jetzt sind erstmalig die ersten drei Folgen in einem Band versammelt ein Sick für alle Fälle also, als einmalige Sonderausgabe zum einmaligen Sonderpreis. Mit neuem, alle drei Bände umfassendem Register.
Unter dem Titel Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod präsentierte das WDR-Fernsehen im September 2008 drei Folgen der BASTIAN-SICK-SCHAU. Zu Gast waren unter anderem Konrad Beikircher, Jochen Busse und Susanne Pätzold.
  • Produktdetails
  • KiWi Taschenbücher Nr.1072
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch
  • Folge.1-3
  • Seitenzahl: 752
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 2008. 761 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 45mm
  • Gewicht: 560g
  • ISBN-13: 9783462040531
  • ISBN-10: 3462040537
  • Best.Nr.: 23844771
Autorenporträt
Bastian Sick, geboren 1965 in Lübeck, studierte Geschichtswissenschaften und Romanistik. Er war tätig als Lektor und Übersetzer, war von 1995 - 1998 Dokumentarjournalist beim SPIEGEL, von 1999 - 2009 Mitarbeiter der Redaktion von SPIEGEL ONLINE und ist seit 2003 dort Autor der Sprachkolumne Zwiebelfisch. Seit 2009 arbeitet Bastian Sick als freier Autor. Er lebt in Hamburg.
Rezensionen
"Er ist witzig, charmant und lernen kann man auch noch was von ihm. Dabei ist Bastian Sick vor allem eins: ein großartiger Entertainer." -- Lübecker Nachrichten

"Sick bestreitet seine Schau allein, souverän, liebenswürdig, ein begnadeter Unterhalter für durchaus nicht nur leichte Sprachkost." -- FAZ

"Vergessen Sie den verwirrenden neuen Duden! Gutes Deutsch lernen Sie schneller bei Bastian Sick!" -- ARD, ttt-Beitrag

"Der Sick ist der deutschen Sprache ihre Rettung." -- Dresdner Morgenpost

"Egal also, ob Sick nun über die Fallstricke der deutschen Sprache doziert oder einfach nur Witze macht: Er ist eine grandiose Erscheinung des Showbiz." -- Donaukurier