Das Komma und das Und - Preiwuß, Kerstin
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Und, aber, Komma, Punkt - die Vielfalt dieser "kleinen" Begleiter macht es dem Menschen erst möglich, seine inneren und äußeren Wahrnehmungen zu beschreiben. Damit wohnt ihnen ein versteckter Reichtum inne, der es Wert ist, aufmerksam betrachtet zu werden. Beispiele aus der Alltags- wie auch der literarischen Sprache veranschaulichen zusammen mit Einblicken in die schriftstellerische Werkstatt, was es braucht, damit die Sprache das Leben feiern kann.…mehr

Produktbeschreibung
Und, aber, Komma, Punkt - die Vielfalt dieser "kleinen" Begleiter macht es dem Menschen erst möglich, seine inneren und äußeren Wahrnehmungen zu beschreiben. Damit wohnt ihnen ein versteckter Reichtum inne, der es Wert ist, aufmerksam betrachtet zu werden. Beispiele aus der Alltags- wie auch der literarischen Sprache veranschaulichen zusammen mit Einblicken in die schriftstellerische Werkstatt, was es braucht, damit die Sprache das Leben feiern kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bibliographisches Institut, Berlin; Duden
  • Artikelnr. des Verlages: 7902
  • Seitenzahl: 175
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 123mm x 18mm
  • Gewicht: 208g
  • ISBN-13: 9783411748426
  • ISBN-10: 3411748427
  • Artikelnr.: 56412612
Autorenporträt
Dr. Kerstin Preiwuß, Jahrgang 1980, lebt als freie Autorin in Leipzig. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie und ist Absolventin des Deutschen Literaturinstituts Leipzig sowie Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland. 2006 debütierte sie mit dem Gedichtband Nachricht von neuen Sternen. Von 2010-2012 war sie Mitherausgeberin der Literaturzeitschrift Edit. Ihr zweiter Gedichtband Rede wurde von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in die Liste der Lyrikempfehlungen des Jahres aufgenommen, der Roman Nach Onkalo stand 2017 auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis. Für ihre Arbeit wurde sie mit dem Hermann-Lenz-Stipendium, dem Mondseer Lyrikpreis, dem Lyrikpreis Meran und dem Eichendorff-Literaturpreis ausgezeichnet.