Auf dem Weg zur Fachsprache - Schuster, Britt-Marie
185,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Untersuchung thematisiert die Entstehung eines Fachwortschatzes, von Fachtextsorten und eines Kollektivstils und beleuchtet die sprachliche Konstruktion eines Faches. Als Beispiel wird die Psychiatrie gewählt, die sich in einem kurzen Zeitraum von hundert Jahren als akademische Disziplin etabliert. Obwohl der Wortschatz lange vage, metaphernreich und variabel bleibt, was von Psychiatern immer wieder als babylonische Sprachverwirrung beklagt wird, und obwohl sich Textmuster nur langsam durchsetzen, gelingt eine Abgrenzung von anderen Disziplinen. Diese Entwicklung wird in kritischer…mehr

Produktbeschreibung
Die Untersuchung thematisiert die Entstehung eines Fachwortschatzes, von Fachtextsorten und eines Kollektivstils und beleuchtet die sprachliche Konstruktion eines Faches. Als Beispiel wird die Psychiatrie gewählt, die sich in einem kurzen Zeitraum von hundert Jahren als akademische Disziplin etabliert. Obwohl der Wortschatz lange vage, metaphernreich und variabel bleibt, was von Psychiatern immer wieder als babylonische Sprachverwirrung beklagt wird, und obwohl sich Textmuster nur langsam durchsetzen, gelingt eine Abgrenzung von anderen Disziplinen. Diese Entwicklung wird in kritischer Diskussion mit der Fachsprachenforschung als ein Weg sprachlicher Professionalisierung gedeutet. Nach der theoretischen Auseinandersetzung wird auf der Basis umfangreicher Korpora und ihrer textanalytischen Auswertung gezeigt, wie sich durch die Nivellierung von Traditionsbeständen, den Aufbau lexikalischer Demarkationslinien und durch die Nutzung von Textsortenallianzen eine besondere Schreibpraxis entwickelt. Drei Fallstudien zeigen im Einzelnen, wie sich Psychiater zunächst vom Traditionsbestand ablösen, wie sich nachfolgend Muster für Fachtextsorten herausbilden und wie Psychiater im 20. Jahrhundert schließlich sogar andere gesellschaftliche Diskurse prägen.
  • Produktdetails
  • Reihe Germanistische Linguistik 286
  • Verlag: De Gruyter / Niemeyer, Tübingen
  • Erscheinungstermin: 17. März 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 160mm x 32mm
  • Gewicht: 840g
  • ISBN-13: 9783110231175
  • ISBN-10: 3110231174
  • Artikelnr.: 28108765
Autorenporträt
Britt-Marie Schuster, Universität Paderborn.
Rezensionen
"Das Buch bietet einen hervorragenden Einblick in die Entwicklung einer Fachsprache, ist äußerst akribisch und unter Zugriff auf zahlreiche Korpora recherchiert. Im Bereich der Fremdsprachenforschung sicherlich ein Muss für jede Bibliothek."
Marion Grein in: Fachbuchjournal Juli/August 2010