Examinator - Klamke, Bastian; Schaberg, Frank
29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Box

160 Spielkarten mit insgesamt 480 FragenSpielerisch fürs Examen lernenKartenspiel, das Lernen und Spaß kombiniertExamensvorbereitung leicht und spielerisch: Anstatt allein über den Büchern zu hocken und zu pauken, können Auszubildende in Pflegeberufen gemeinsam und mit Spaß ihr Wissen erweitern, sich gegenseitig testen und sich so fit fürs Examen machen. Je 160 Fragen aus den Bereichen -Anatomie/Physiologie-Krankheitslehre-Pflege Sie helfen, sich optimal auf anstehende Prüfungen vorzubereiten oder Gelerntes einfach mal wieder aufzufrischen. Dieses Kartenspiel garantiert lustige Treffen mit…mehr

Produktbeschreibung
160 Spielkarten mit insgesamt 480 FragenSpielerisch fürs Examen lernenKartenspiel, das Lernen und Spaß kombiniertExamensvorbereitung leicht und spielerisch: Anstatt allein über den Büchern zu hocken und zu pauken, können Auszubildende in Pflegeberufen gemeinsam und mit Spaß ihr Wissen erweitern, sich gegenseitig testen und sich so fit fürs Examen machen. Je 160 Fragen aus den Bereichen -Anatomie/Physiologie-Krankheitslehre-Pflege Sie helfen, sich optimal auf anstehende Prüfungen vorzubereiten oder Gelerntes einfach mal wieder aufzufrischen. Dieses Kartenspiel garantiert lustige Treffen mit hohem Lerneffekt!Der Examinator kann-Wissen erweitern-Erworbenes Wissen spielerisch hinterfragen-Die fachliche Kommunikation anregen-Mit bis zu 6 Mitspielern gespielt werden -Lernen zum Spaß machen
  • Produktdetails
  • Verlag: Schlütersche
  • Artikelnr. des Verlages: 1795
  • Erscheinungstermin: 7. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 157mm x 123mm x 45mm
  • Gewicht: 399g
  • ISBN-13: 9783899937954
  • ISBN-10: 3899937953
  • Artikelnr.: 38084424
Autorenporträt
Bastian Klamke lebt in Berlin, ist Krankenpfleger, Diplompflegewirt und als Cartoonist scharfsinniger Beobachter des pflegerischen Alltags. Frank Schaberg ist Diplompflegewirt und Mitarbeiter einer gesetzlichen Krankenversicherung. Außerhalb der Pflege arbeitete er journalistisch schon bei Fernsehen, Funk und Print.