49,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Handbuch für Diabetiker Diesem Buch liegt das Wissen und die jahrzentelange Erfahrung aus einem ärztlichen Zentrum modernster Heilkunst, der weltberühmten Bircher-Benner-Klinik, heute Medizinisches Zentrum Bircher-Benner, zu Grunde. Dem Kranken ist dieses Buch eine grosse Hilfe für seine aktive Mitarbeit auf seinem Weg zur Heilung und Vorbeugung der Krankheit. Es ermöglicht ihm den Einblick in die wissenschaftlichen Grundlagen und Ursachen seiner Krankheit und gibt ihm wertvolle Anleitungen für die Diätetik, die Pflege und physikalischen Anwendungen in die Hand. Das Buch erklärt die Diätetik…mehr

Produktbeschreibung
Handbuch für Diabetiker
Diesem Buch liegt das Wissen und die jahrzentelange Erfahrung aus einem ärztlichen Zentrum modernster Heilkunst, der weltberühmten Bircher-Benner-Klinik, heute Medizinisches Zentrum Bircher-Benner, zu Grunde. Dem Kranken ist dieses Buch eine grosse Hilfe für seine aktive Mitarbeit auf seinem Weg zur Heilung und Vorbeugung der Krankheit. Es ermöglicht ihm den Einblick in die wissenschaftlichen Grundlagen und Ursachen seiner Krankheit und gibt ihm wertvolle Anleitungen für die Diätetik, die Pflege und physikalischen Anwendungen in die Hand. Das Buch erklärt die Diätetik in aufbauenden Stufen, bereit zur einfachen praktischen Anwendung und ist mit wohlschmeckenden, erprobten, abwechslungsreichen Diätrezepten aus der Bircher-Benner-Klinik ausgestattet. Für den Arzt ist dieses Buch eine grosse Zeitersparnis und eine wertvolle Hilfe bei der Führung seiner Patienten.
  • Produktdetails
  • Bircher-Benner Handbuch .7
  • Verlag: Edition Bircher-Benner
  • 16. Aufl.
  • Seitenzahl: 168
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 15mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783906089188
  • ISBN-10: 3906089185
  • Artikelnr.: 54887978
Autorenporträt
Über den Autor: Dr.med. Andres Bircher ist Enkel von Dr.med. Maximilian Bircher-Benner. Nach dem Medizinstudium in Zürich und Genf, zehnjährige Tätigkeit als Spitalarzt in Anästhesiologie, Intensivmedizin, Rettungswesen, Chirurgie, Kinderheilkunde, Psychosomatik, Hämatologie, Geriatrie, Psychiatrie und Psychotherapie, als Facharzt an Zürcher Universitätskliniken in leitender Position. Lehranalyse bei Brian Kenny. Chefarzt einer Klinik für Innere Medizin in Zürich und später in der Westschweiz, Studium und Facharztausbildung in TCM und Akupunktur in Wien, Neuraltherapie, Manualtherapie, klassische Homöopathie, Ausbildung zum deutschen Facharzt in Balneologie, Klimatologie und physikalische Medizin. Wissenschaftliche Arbeiten über die Nahrungsenergie, Diätetik und die Wirkungen der regulativen Medizin. Ärztlicher Leiter des medizinischen Zentrums Bircher-Benner
Inhaltsangabe
Inhalt:
Vorwort
Das Wesen der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
Die Warnzeichen des Diabetes mellitus
Der Blutzuckerspiegel
Der Normwert des Blutzuckerspiegels
Die Messung des Blutzuckerspiegels
Der Glukosetoleranztest (oGTT)
Die Regulation des Blutzuckerspiegels
Die Korrektur eines zu hohen Glukosespiegels im Blut
Die Glukoseverwertung in den Mitochondrien der Zellen
Die Korrektur zu tiefer Blutzuckerspiegel
Die Wirkung von Stress auf den Blutzuckerspiegel
Die Zuckerausscheidung im Urin
Die Ausscheidung von Ketonkörpern im Urin
Die verschiedenen Arten von Diabetes mellitus
Der Diabetes mellitus des Typs 1
Die Ursachen des Diabetes Typ 1
Das Geschehen bei Diabetes des Typs 1
Die klinischen Symptome des Diabetes des Typs 1
Der Diabetes mellitus des Typs 2
Allgemein anerkannte Teilursachen des Typ-2-Diabetes
Genetische Risikofaktoren für eine Typ-2-Diabetes
Weitere Teilursachen, die in der Lebensweise liegen
Krankheit, Wundheilung, körperlicher Stress und Bewegungsmangel
Zuckerstoffwechsel und Arteriosklerose
Glykämischer Index und glykämische Ladung
Der glykämische Index (glycemic index GI)
Die glykämische Ladung (glycemic load,GL)
Die Folgekrankheiten des Diabetes mellitus
Die Körperlichen Schäden durch Zucker
Die exogene Glykation
Die endogene Glykation
Die endotheliale Dysfunktion und die Arteriosklerose
Die Spätfolgen des Diabetes mellitus im Herz-Kreislaufsystem
Bluthochdruck und Diabetes
Diabetes und Arteriosklerose
Das diabetische Fusssyndrom
Oydativer Stress im Zentrum der Ursachen neurodegenerativer Krankheiten und Demenz
Die diabetische Polyneuropathie
Die diabetische Retinopathie
Die diabetische Makulopathie
Konventionelle Therapien der Retinopathie
Operative Therapien bei diabetischer Retinopathie
Die diabetische Nephropathie
Allgemeine anerkannte Risikofaktoren für eine diabetische Nephropathie
Die Stadien der diabetischen Nephropathie (nach Mogensen)
Der Schwangerschaftsdiabetes
Allgemein anerkannt sind folgende Risikofaktoren
Die Schwangerschaft bei diabetischer Nephropathie
Die medikamentöse Therapie des Diabetes mellitus
Die Insulintherapie
Insulinarten
Die Methoden der Insulininjektion
Formen der Insulintherapie
Das Therapieprotokoll
Die Insulintherapie bei Schichtarbeit oder unregelmässigem Tagesrhythmus
Unerklärbare Blutzuckerschwankungen
Zur Insulintherapie des Typ-2-Diabetes
Die basal unterstützte orale Therapie (BOT)
Die Therapie mit der Insulinpumpe
Das Basis-Bolusprinzip
Die Insulinpumpe mit Hybrid-Close-Loop-System
Das Einstellen der Insulinpumpe
Die Sensorunterstützte Pumpentherapie (SuP)
Die Therapie des Diabetes Typ 1 und die allgemein anerkannte Therapieziele
Die Therapie des Diabetes des Typs 2
Die Entwöhnung vom Rauchen als Bestandteil der Basistherapie des Diabetes mellitus
Diabetes und Alkohol
Kaffee und Diabetes mellitus
Diabetes und Alkohol
Kaffee und Diabetes mellitus
Die Therapie des Diabetes Typ 2 nach den Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Diabetes
Tabelle zum Idealgewicht
Das Idealgewicht erwachsener Männer
Das Idealgewicht erwachsener Frauen
Das Problem der Nahrungsenergie
Diabetesmedikamente (Antidiabetika), Wirkung und Nebenwirkungen
Nichtinsulinotrope Antidiabetika
Insulinotrope Antidiabetika
Zur Insulintherapie beim Diabetes des Typs2
Die Hypoglykämie
Die Therapie der Hypoglykämie
Die Ordnungstherapie des Diabetes mellitus
Zweierlei Nahrungsenergie
Das Grundregulationssystem des zarten Bindegewebes
Die Bedeutung der Nahrungsökonomie
Das Integralgesetz der Nahrung
Die Lebendigkeit der Nahrung
Sekundäre Pflanzenstoffe (Phytochemicals) mit antidiabetischer Wirkung
Der Mineralstoffwechsel beim Diabetes mellitus
Die Heilpflanzen für die Diabetestherapie
Die Bedeutung der Bewegung
Allgemeine Richtlinien zur Ordnungstherapie der Zuckerkrankheit
Zur Diät
Die Nahrungsmenge
Die Grundsätze der Bircher-Benner Diät und Ordnungstherapie für Diabetiker
Lebensordnung