Spuren des Jahrhunderts
7,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Biographische Darstellungen sind seit Jahren von großem Interesse. Die Kriegskinder- und Enkel-Generation kommt in ein Alter, in dem sie sich zunehmend für das Leben ihrer Vorfahren interessiert. Wie lebten die Großeltern und deren Vorfahren? Wie haben sie die zwei Weltkriege überstanden? Haben sie die Heimat im deutschen Osten verloren? Wo sind die Wurzeln der Familie?In diesem kleinen Band laden wir Sie ein, bei einem unterhaltsamen und spannenden Spaziergang durch das 20. Jahrhundert die Reihe Zeitgut kennenzulernen. Am Ende jedes Beitrages steht der Hinweis, in welchem Band der Reihe Zeitgut die jeweilige Geschichte veröffentlicht worden ist.…mehr

Produktbeschreibung
Biographische Darstellungen sind seit Jahren von großem Interesse. Die Kriegskinder- und Enkel-Generation kommt in ein Alter, in dem sie sich zunehmend für das Leben ihrer Vorfahren interessiert. Wie lebten die Großeltern und deren Vorfahren? Wie haben sie die zwei Weltkriege überstanden? Haben sie die Heimat im deutschen Osten verloren? Wo sind die Wurzeln der Familie?In diesem kleinen Band laden wir Sie ein, bei einem unterhaltsamen und spannenden Spaziergang durch das 20. Jahrhundert die Reihe Zeitgut kennenzulernen. Am Ende jedes Beitrages steht der Hinweis, in welchem Band der Reihe Zeitgut die jeweilige Geschichte veröffentlicht worden ist.
  • Produktdetails
  • Zeitgut SONDERBD
  • Verlag: Zeitgut
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 192
  • Altersempfehlung: ab 13 Jahre
  • Erscheinungstermin: 8. April 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 121mm x 16mm
  • Gewicht: 200g
  • ISBN-13: 9783866142176
  • ISBN-10: 386614217X
  • Artikelnr.: 37669137
Autorenporträt
Jürgen Kleindienst wurde 1964 in der niedersächsischen Metropole Hannover geboren, studierte Germanistik und Anglistik in Göttingen, arbeitete nebenbei als freier Journalist und geriet 1994 aus bis heute ungeklärter Ursache zur Leipziger Volkszeitung, für die er nach dem Volontariat zunächst fünf Jahre lang in Wurzen als Lokalredakteur tätig war. Seit 2000 ist er dort Kulturredakteur. Neben einem ausgedehnten Studium der hiesigen Gemengelage schreibt er hin und wieder für verschiedene Kleinkunstprojekte in vornehmlich satirischer Absicht.