7,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die älteren Herren, mit denen uns Günter Herlt in seinen Geschichten bekannt macht, teilen alle ein Schicksal: Nach langen Beziehungen müssen sie plötzlich das Leben alleine meistern. Als "Männer alter Prägung" sieht sich dieses Rudel streunender Witwer vor neue, bis dato unbekannte Herausforderungen gestellt. Wohnungsputz, Einkauf, Haushaltsführung - wie das alles bewältigen? Und dann klopft auch noch die Einsamkeit an die Tür. Kein Wunder, dass sie manchmal den Mut verlieren. Bis sie auf die Idee kommen, eine Selbsthilfegruppe zu gründen. Der Autor erzählt in leichtem Ton und mit viel Humor…mehr

Produktbeschreibung
Die älteren Herren, mit denen uns Günter Herlt in seinen Geschichten bekannt macht, teilen alle ein Schicksal: Nach langen Beziehungen müssen sie plötzlich das Leben alleine meistern. Als "Männer alter Prägung" sieht sich dieses Rudel streunender Witwer vor neue, bis dato unbekannte Herausforderungen gestellt. Wohnungsputz, Einkauf, Haushaltsführung - wie das alles bewältigen? Und dann klopft auch noch die Einsamkeit an die Tür. Kein Wunder, dass sie manchmal den Mut verlieren. Bis sie auf die Idee kommen, eine Selbsthilfegruppe zu gründen.
Der Autor erzählt in leichtem Ton und mit viel Humor von Alltagsproblemen, die eine wachsende Zahl von Mitbürgern angehen. Ein heiteres, aber auch nachdenkliches Buch für alle, die meinen, dass das Leben zu kurz ist, um es alleine zu vertrödeln.
  • Produktdetails
  • Verlag: Eulenspiegel
  • Seitenzahl: 126
  • Erscheinungstermin: 17. August 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 177mm x 115mm x 15mm
  • Gewicht: 116g
  • ISBN-13: 9783359024828
  • ISBN-10: 3359024826
  • Artikelnr.: 42730233
Autorenporträt
Günter Herlt, geboren 1933 in Berlin, arbeitete als Radioreporter, Fernsehkommentator und Korrespondent. Er schrieb Hör- und Fernsehspiele. Seit 1990 ist er als freischaffender Autor tätig und veröffentlichte Sachbücher und satirische Geschichten, zuletzt 2014 'Alter schützt vor Liebe nicht'.