52 kleine & große Eskapaden im Allgäu - Kettl-Römer, Barbara
Zur Bildergalerie
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Draußen unterwegs von den Allgäuer Alpen bis ins Unterallgäu Ob wandern, radeln, paddeln oder in aller Ruhe die Natur genießen: 52 kleine und große Eskapaden machen Lust, die schönsten Ecken im Allgäu zu entdecken. Für wenige Stunden, einen Tag oder ein Wochenende - unwiderstehliche Ausflüge ins Grüne warten. Hohe Berge erklimmen, an blauen Seen träumen oder Märchenschlösser entdecken - es ist so einfach, mehr zu erleben als das Bekannte. Also ab nach draußen!
- Für alle, die schnell raus aus dem Alltagstrott raus wollen, ohne weit reisen zu müssen - 52 Erlebnisberichte und über 200
…mehr

Produktbeschreibung
Draußen unterwegs von den Allgäuer Alpen bis ins Unterallgäu
Ob wandern, radeln, paddeln oder in aller Ruhe die Natur genießen: 52 kleine und große Eskapaden machen Lust, die schönsten Ecken im Allgäu zu entdecken. Für wenige Stunden, einen Tag oder ein Wochenende - unwiderstehliche Ausflüge ins Grüne warten. Hohe Berge erklimmen, an blauen Seen träumen oder Märchenschlösser entdecken - es ist so einfach, mehr zu erleben als das Bekannte. Also ab nach draußen!

- Für alle, die schnell raus aus dem Alltagstrott raus wollen, ohne weit reisen zu müssen
- 52 Erlebnisberichte und über 200 stimmungsvolle Fotos, die zum Schmökern und Selbstlosziehen einladen
- Für jedes Zeitbudget, ohne finanziellen Aufwand
- Mit Orientierungs- und Übersichtskarten im Buch und GPX-Daten zum Download

  • Produktdetails
  • DuMont Eskapaden
  • Verlag: DuMont Reiseverlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 232
  • Erscheinungstermin: 14. Juni 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 152mm x 22mm
  • Gewicht: 506g
  • ISBN-13: 9783616110066
  • ISBN-10: 3616110068
  • Artikelnr.: 58383282
Autorenporträt
Barbara Kettl-Römer ist 1995 der Liebe wegen ins schöne Allgäu gezogen ist und hat ihre Wahlheimat seitdem gründlich kennen- und lieben gelernt. Anfangs mochte die Autorin die Berge nur als Panorama, heute durchwandert sie Barbara mit Begeisterung. Auch für Kühe hat sie eine Vorliebe entwickelt, die von Familie und Freunden mal belächelt, mal bestöhnt wird: Kaum steht ein schönes Exemplar - am liebsten mit Hörnern - auf der Weide, muss Barbara sie fotografieren. Sie verfügt inzwischen über eine beträchtliche Sammlung von Kuh-Fotos und über ein Blog, in dem sie ihre Unternehmungen und Entdeckungen im Allgäu beschreibt: www.tiefimallgaeu.de.