111 Schätze der Natur im Schwarzwald, die man gesehen haben muss - Blessing, Karin
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Undurchdringlich, dunkel und ein bisschen magisch. Bis in die heutige Zeit verbinden die Menschen mit dem "black forest" neben Bollenhut und Kuckucksuhr urwüchsige, ja wilde Natur. Und in der Tat, es gibt sie noch: intakte Moore mit seltenen insektenfressenden Pflanzen, romantische Schluchten und Täler mit wilden Wassern, die sich über Felsen hinabstürzen, oder vom Gletscher ausgeschürfte Karseen, die dunklen Augen des Schwarzwaldes. Und natürlich Bäume und nochmals Bäume. Dieses Buch macht neugierig auf die faszinierende Schwarzwaldnatur. Es ist weder Wanderführer noch Naturschutzhandbuch,…mehr

Produktbeschreibung
Undurchdringlich, dunkel und ein bisschen magisch. Bis in die heutige Zeit verbinden die Menschen mit dem "black forest" neben Bollenhut und Kuckucksuhr urwüchsige, ja wilde Natur. Und in der Tat, es gibt sie noch: intakte Moore mit seltenen insektenfressenden Pflanzen, romantische Schluchten und Täler mit wilden Wassern, die sich über Felsen hinabstürzen, oder vom Gletscher ausgeschürfte Karseen, die dunklen Augen des Schwarzwaldes. Und natürlich Bäume und nochmals Bäume. Dieses Buch macht neugierig auf die faszinierende Schwarzwaldnatur. Es ist weder Wanderführer noch Naturschutzhandbuch, sondern eine Einladung, kleine und große Naturwunder in einer mythischen Landschaft näher kennenzulernen. Wundern ist erlaubt, Staunen obligatorisch.
  • Produktdetails
  • 111 Schätze ...
  • Verlag: Emons Verlag
  • 2., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 234
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 134mm x 27mm
  • Gewicht: 470g
  • ISBN-13: 9783954517015
  • ISBN-10: 3954517019
  • Artikelnr.: 42810650
Autorenporträt
Karin Blessing, Jahrgang 1959, studierte in Stuttgart Biologie und Geografie, promovierte über Artenwissen an der Universität Gießen und arbeitet seit 1988 bei der Umweltakademie Baden-Württemberg. Schon als Kind lernte sie den Schwarzwald mit der Familie kennen, vergaß ihn ob mancher Reise in ferne Gefilde und hat ihre Liebe zu ihm neu entdeckt.