111 Orte in Regensburg die man gesehen haben muss - Vogel, Reiner
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Steinernen Brücke oder dem Dom St. Peter gibt es in der UNESCO-Welterbestadt Regensburg noch jede Menge Entdeckungsmöglichkeiten: zum Beispiel die Galerie mit dem Namen "Leerer Beutel" oder das rätselhafte Portal der Schottenkirche, das Turmtheater über den Dächern der Stadt oder das Telefon mit der Nummer 1 in der prächtigen Weinschänkvilla. Und auch das Umland von Regensburg ist spannend und ungewöhnlich: Da gibt es das "Haus ohne Dach" im Künstlerdorf Kallmünz oder den alten Donauhafen von Kelheim. Machen Sie sich auf den Weg - entdecken Sie…mehr

Produktbeschreibung
Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Steinernen Brücke oder dem Dom St. Peter gibt es in der UNESCO-Welterbestadt Regensburg noch jede Menge Entdeckungsmöglichkeiten: zum Beispiel die Galerie mit dem Namen "Leerer Beutel" oder das rätselhafte Portal der Schottenkirche, das Turmtheater über den Dächern der Stadt oder das Telefon mit der Nummer 1 in der prächtigen Weinschänkvilla. Und auch das Umland von Regensburg ist spannend und ungewöhnlich: Da gibt es das "Haus ohne Dach" im Künstlerdorf Kallmünz oder den alten Donauhafen von Kelheim. Machen Sie sich auf den Weg - entdecken Sie Regensburg

und das Umland in einem Radius von etwa vierzig Kilometern.
  • Produktdetails
  • 111 Orte ...
  • Verlag: Emons Verlag
  • 4., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 7. Juli 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 136mm x 22mm
  • Gewicht: 485g
  • ISBN-13: 9783954510542
  • ISBN-10: 3954510545
  • Artikelnr.: 36840094
Autorenporträt
Reiner Vogel, Jahrgang 1953, arbeitet seit 1979 als Rundfunkjournalist und Autor in Regensburg. Ein Schwerpunkt seiner Reportertätigkeit war - neben dem politischen - immer auch das kulturelle Leben in der Region Niederbayern/Oberpfalz. Seine Heimatstadt Regensburg ist dabei eine wahre Fundgrube an »lebendiger Geschichte«. Der leidenschaftliche Altstadt-Spaziergänger kennt die Winkel und Histörchen abseits von Dom und Steinerner Brücke wie wenige andere. Maximilian Raab, begeisterter Hobbyfotograf, lernte insbesondere während seiner langjährigen Tätigkeit als Baujurist bei der Stadtverwaltung Regensburg seine Heimatstadt lieben und entdeckt fast täglich verborgene Schönheiten der Stadt und ihrer Umgebung.