111 Orte in Hannover ,die man gesehen haben muss - Kuhnert, Cornelia
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

'Und was heißt schon New York?', schrieb Arno Schmidt 1966, 'Großstadt ist Großstadt; ich war oft genug in Hannover. ' Bekennende Hannoveraner wissen schon lange um die verborgenen Schätze der grünsten Stadt Deutschlands. Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert sammelt diese erstaunliche Stadt Superlative wie beispielsweise das weltgrößte Schützenfest und den bekanntesten Keks der Welt. 111 Orte und Geschichten präsentieren weniger bekannte europäische Highlights wie den ehemals fassungsreichsten Wasserturm, das größte FKKGelände, das einzige Küchenmuseum, aber auch einen der ältesten Landschaftsparks Deutschlands.…mehr

Produktbeschreibung
'Und was heißt schon New York?', schrieb Arno Schmidt 1966, 'Großstadt ist Großstadt; ich war oft genug in Hannover. ' Bekennende Hannoveraner wissen schon lange um die verborgenen Schätze der grünsten Stadt Deutschlands. Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert sammelt diese erstaunliche Stadt Superlative wie beispielsweise das weltgrößte Schützenfest und den bekanntesten Keks der Welt. 111 Orte und Geschichten präsentieren weniger bekannte europäische Highlights wie den ehemals fassungsreichsten Wasserturm, das größte FKKGelände, das einzige Küchenmuseum, aber auch einen der ältesten Landschaftsparks Deutschlands.
  • Produktdetails
  • 111 Orte ...
  • Verlag: Emons Verlag
  • 6., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 12. Juni 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 136mm x 22mm
  • Gewicht: 480g
  • ISBN-13: 9783954510863
  • ISBN-10: 3954510863
  • Artikelnr.: 36841648
Autorenporträt
Cornelia Kuhnert ist in der List geboren und bekennende Hannoveranerin - umso überraschter war sie darüber, was sie bei der Recherche alles über ihre Stadt erfahren hat. Die ehemalige Lehrerin arbeitet seit einigen Jahren freiberuflich als Autorin und Herausgeberin von Kriminalromanen und Kurzkrimis. Sie ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern, im Syndikat und organisiert das Krimifest Hannover. www.corneliakuhnert.de Günter Krüger kommt aus Vechta und lebt seit vielen Jahren in der Region Hannover. Der selbstständige Architekt und Fotograf leitet ein zehnköpfiges Planungsbüro in Burgwedel, das sich auf Industriearchitektur spezialisiert hat. Mit seinem scharfem Auge setzt er Details in Szene, die gern übersehen werden. www.guenterkrueger.de