Studienbibliographie Linguistik (eBook, PDF) - Kreuder, Hans-Dieter
20,00
20,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
20,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
20,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
20,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Dieses mittlerweile Generationen von Studierenden bekannte Werk wird hier in völliger Neubearbeitung vorgelegt. Die Studienbibliographie eröffnet den Zugang zur Linguistik und ihren wichtigsten Teilbereichen. Das unter didaktischen Gesichtspunkten zusammengestellte Material wird in systematischer Anordnung dargeboten. Arbeiten, die zur ersten Lektüre empfohlen werden, sind besonders gekennzeichnet. Darüber hinaus sind alle selbständig erschienenen Publikationen mit Kurzkommentaren versehen. Als sachlicher Wegweiser zu dem vielfach untergliederten Stoff dienen ein ausführliches…mehr

Produktbeschreibung
Dieses mittlerweile Generationen von Studierenden bekannte Werk wird hier in völliger Neubearbeitung vorgelegt. Die Studienbibliographie eröffnet den Zugang zur Linguistik und ihren wichtigsten Teilbereichen. Das unter didaktischen Gesichtspunkten zusammengestellte Material wird in systematischer Anordnung dargeboten. Arbeiten, die zur ersten Lektüre empfohlen werden, sind besonders gekennzeichnet. Darüber hinaus sind alle selbständig erschienenen Publikationen mit Kurzkommentaren versehen. Als sachlicher Wegweiser zu dem vielfach untergliederten Stoff dienen ein ausführliches Inhaltsverzeichnis sowie ein Autorenregister.

Aus Rezensionen voriger Auflagen
'Aufgrund ihrer vorzüglichen Titelauswahl [...] und ihrer hohen wissensorganisatorischen Qualität zählt die vorliegende empfehlende Bibliographie nicht nur zum unumstrittenen Bestand einer jeden linguistischen oder germanistischen Institutsbibliothek, sondern eindeutig auch [ ... ] einer jeden Universalbibliothek.' Informationsmittel für Bibliotheken

'Besonders interessant ist diese Veröffentlichung für denjenigen, der schnell und verlässlich einen ersten Zugriff zur linguistischen Diskussion sucht.' Zielsprache Französisch

  • Produktdetails
  • Verlag: Franz Steiner Verlag
  • Seitenzahl: 285
  • Erscheinungstermin: 22.06.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783515095334
  • Artikelnr.: 38086351
Autorenporträt
Kreuder, Hans-Dieter
Hans-Dieter Kreuder, geb. 1939, ist Privatdozent für Germanistische Linguistik an der Philipps-Universität Marburg. Seine Forschungsgebiete liegen in der Linguistik des Deutschen, in der Lexikographie und der Fachdidaktik.
Rezensionen
"Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass mit der vierten Auflage der Studienbibliographie Linguistik ein Buch auf dem Markt erschienen ist, das außer den Studenten der Germanistik, anderer neuerer Sprachen, der Sprachwissenschaft und deren Nachbardisziplinen ebenfalls vielen sprachinteressierten Lesern eine verlässliche Einstiegshilfe in die einschlägige Literatur bietet. Die sinnvolle, gründlich durchdachte Zusammenstellung der linguistischen Beiträge bezeugt eindrücklich die Qualität der von den Autoren geleisteten Arbeit." -- Informationen Deutsch als Fremdsprache (Info DaF) 37, 2010/2+3

"Die Studienbibliographie ... trifft aus der nahezu unübersichtlichen Fülle an linguistischer Literatur eine Auswahl, die mit über 2000 Titeln quantitativ gewichtig, aber vor allem unter qualitativem Aspekt gelungen ist. Zur Linguistik, ihren Forschungseinrichtungen, ihren zentralen Gebieten und modernen Fragestellungen wird ein Zugang geschaffen und zugleich in kurzer Form über die Literatur informiert. Das Buch ist für Studenten wie Lehrende ein nützliches Hilfsmittel." -- Beiträge zur Namenforschung 44, 2009/4