8,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In der Gesellschaft gärt es. Die Risse in der Sozialordnung klaffen immer weiter auseinander: Umverteilung nach oben, Sparzwang nach unten. Die Bürger sollen die Folgen der Krise ausbaden und die letzten noch verbliebenen Sozialleistungen als angeblich nicht mehr finanzierbar opfern. Obendrein dürfen sie nun bis 70 arbeiten und froh sein, wenn sie überhaupt noch einen Job haben. Bestsellerautor Thomas Wieczorek geht der aufgeheizten Stimmung in der Bevölkerung auf den Grund und zeigt, dass sich hier nicht nur zunehmende Empörung Luft verschafft. Die Menschen lassen sich nicht mehr länger für…mehr

Produktbeschreibung
In der Gesellschaft gärt es. Die Risse in der Sozialordnung klaffen immer weiter auseinander: Umverteilung nach oben, Sparzwang nach unten. Die Bürger sollen die Folgen der Krise ausbaden und die letzten noch verbliebenen Sozialleistungen als angeblich nicht mehr finanzierbar opfern. Obendrein dürfen sie nun bis 70 arbeiten und froh sein, wenn sie überhaupt noch einen Job haben.
Bestsellerautor Thomas Wieczorek geht der aufgeheizten Stimmung in der Bevölkerung auf den Grund und zeigt, dass sich hier nicht nur zunehmende Empörung Luft verschafft. Die Menschen lassen sich nicht mehr länger für dumm verkaufen: Sie tun was und setzen sich zur Wehr - gegen Ausbeutung, Willkür und Sozialabbau!
  • Produktdetails
  • Knaur Taschenbücher Nr.78443
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Artikelnr. des Verlages: 3004744
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 381
  • Erscheinungstermin: 8. September 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm
  • Gewicht: 284g
  • ISBN-13: 9783426784433
  • ISBN-10: 3426784432
  • Artikelnr.: 32394361
Autorenporträt
Thomas Wieczorek, Jahrgang 1953, war Journalist und Parteienforscher. Nach einem VWL-Studium an der FU Berlin arbeitete er u.a. für dpa und Reuters und als freier Journalist für die Frankfurter Rundschau, Deutschlandfunk, Südwestfunk sowie den Eulenspiegel. Thomas Wieczorek, der über Die Normalität der politischen Korruption promovierte, war Autor mehrerer Bücher. Thomas Wieczorek verstarb im November 2013.
Rezensionen
"Demokratische Grundwerte wie Mitbestimmung, Gleichheit und Freiheit müssen und werden wieder umgesetzt werden. Beispiele werden im Buch zu Genüge genannt und machen wieder Lust auf Politik! Denn wenn wir verstanden haben, dass das Volk die Macht hat, dann wird sich auch das politische Leben wieder ändern. Deshalb: lesen!" www.come-on.de 20111101