18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Am 19. Dezember 2016 kam es auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz zu einer LKW-Attacke, die insgesamt zwölf Menschen das Leben kostete. Für diesen schwersten Terroranschlag in Deutschland seit der Bombe auf das Münchner Oktoberfest von 1980 gilt laut offizieller Version der Tunesier Anis Amri noch immer als alleiniger Täter. Doch nach über vierjähriger Aufklärung in mehreren parlamentarischen Untersuchungsausschüssen gibt es daran begründete Zweifel. Wenn nicht Amri, wer saß dann am Steuer des LKW? Wer waren die Mittäter und Helfer? Und warum haben die deutschen…mehr

Produktbeschreibung
Am 19. Dezember 2016 kam es auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz zu einer LKW-Attacke, die insgesamt zwölf Menschen das Leben kostete. Für diesen schwersten Terroranschlag in Deutschland seit der Bombe auf das Münchner Oktoberfest von 1980 gilt laut offizieller Version der Tunesier Anis Amri noch immer als alleiniger Täter. Doch nach über vierjähriger Aufklärung in mehreren parlamentarischen Untersuchungsausschüssen gibt es daran begründete Zweifel. Wenn nicht Amri, wer saß dann am Steuer des LKW? Wer waren die Mittäter und Helfer? Und warum haben die deutschen Sicherheitsbehörden kein Interesse, die wahren Hintergründe aufzuklären? Thomas Moser macht deutlich: Die ungeklärten Fragen aus dem NSU-Skandal wiederholen sich auf erschreckende Weise nun im Amri-Komplex.
  • Produktdetails
  • Verlag: Westend
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 239
  • Erscheinungstermin: Juli 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 138mm x 23mm
  • Gewicht: 344g
  • ISBN-13: 9783864893414
  • ISBN-10: 3864893410
  • Artikelnr.: 61769917
Autorenporträt
Thomas Moser ist freiberuflicher Journalist und Autor, der unter anderem für die ARD und das Online-Magazin "Telepolis" schreibt. Der studierte Politologe, Soziologe und Ethnologe beschäftigte sich in der Vergangenheit mit dem NSU-Prozess und veröffentlichte hierzu die Bücher "Geheimsache NSU" und "Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU". In jüngerer Vergangenheit berichtete er über die parlamentarischen Untersuchungsausschüsse zum Anschlag vom Berliner Breitscheidplatz.
Inhaltsangabe
1 Die Stille . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

2 Der historische Kontext . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

3 Der 19. Dezember 2016 und der Tathergang . . . . . . . . . . . . . 18

4 Der seltsame Weg des Fahrers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

Die seltsamen Wege des angeblichen Täters Amri . . . . . . . . 24

Der falsche Tatverdächtige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

5 Beginn der Aufklärung: Ein Sonderermittler
entdeckt Manipulationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

6 Ein zweiter Mann im LKW . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Das Tatvideo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

7 Die seltsamen Funde im und am Tatfahrzeug . . . . . . . . . . . . . 39

8 Wann wussten die Sicherheitsbehörden,
wer der Täter gewesen sein soll? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

Ein Pegida-
Mann als Zeuge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

9 Die Tat- und Täterversion der Bundesanwaltschaft . . . . . . . . . 49

Keine Fingerabdrücke und eindeutigen DNA-Spuren
von Amri im
LKW . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

DNA-Spuren einer unbekannten Person . . . . . . . . . . . . . . . . 54

10 Das Handy-SIM-Karten-Rätsel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

11 Die Flucht von Anis Amri und sein Tod in Italien . . . . . . . . . . 61

12 Hatte Amri ein Handy bei sich als er starb? . . . . . . . . . . . . . . 66

13 Die zwei Amris . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72
14 Die Tatpistole . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80

Das Spurengutachten des Untersuchungsausschusses . . . . . 86

15 Die Tat-Dementis des Anis Amri . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90

16 Der oder die Täter? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94

17 Die Abschiebung von Bilel Ben Ammar . . . . . . . . . . . . . . . . . 104

18 Schlüsselereignis 6. Juli 2015: Die Einreise . . . . . . . . . . . . . 111

19 Die Fussilet-Moschee in Berlin: Terroristentreffpunkt
vor den Augen der Polizei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115

20 Die »Eisbär«-Gruppe: Ein Terrorist in einer
konspirativen Wohnung des BKA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123

21 Der IS in Deutschland? Abu Walaa und
der Deutschsprachige Islamkreis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130

22 »Von ganz oben«: Die VP 01 und der Konflikt mit dem BKA . . 137

23 Im Schattenreich der Dienste: Spitzel, Quellen, V-Personen . . 148

Die BfV-Quelle: Verfassungsgericht unterwirft
sich Verfassungsschutz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159

24 Schlüsselereignis 26. Januar 2016:
Das rätselhafte Behördenzeugnis des BfV über Amri . . . . . . . 164

25 Schlüsselereignis 11. Juli 2016:
Ein Messerangriff unter Drogendealern . . . . . . . . . . . . . . . . . 173

26 Schlüsselereignis 29. Juli 2016:
Der verhinderte Ausreiseversuch Amris . . . . . . . . . . . . . . . . . 182

27 Der BND und die Videos von Amri und
dem Breitscheidplatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188

28 Aktion »Opalgrün«: Hat die Organisierte Kriminalität
mit dem Anschlag zu tun? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 193

29 Methoden der Manipulation:
Eine Täterfestlegung, die zur Falle wird . . . . . . . . . . . . . . . . 202

30 Vom Nutzen eines Terroranschlags:
Rezensionen
"Rolle des Verfassungsschutzes."
Deutsche Welle

"Sie werden beim Lesen dieses Buches mit den Ohren schlackern! Was da für Irrungen und Wirrungen zutage treten, die immer wieder neue Fragen aufwerfen."
Freitag Blog

"Thomas Moser hat sich intensiv mit dem Fall Anis Amri beschäftigt. Er sieht Parallelen zu den ungeklärten Fragen aus dem NSU-Skandal."
3sat Kulturzeit

"Thomas Moser hat sich in seinem Buch sehr intensiv mit dem Terroranschlag von 2016 beschäftigt. Wirllich eine spannende Lektüre."
Bremen Zwei