Traumnovelle - Schnitzler, Arthur
1,60 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Novelle ist im Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts angesiedelt. Schnitzler beschreibt die nach außen hin harmonische Ehe des Arztes Fridolin und seiner Frau Albertine. Doch beide haben ungestillte erotische Begierden und Träume, von denen der Partner nichts weiß. Diese unausgesprochenen Bedürfnisse haben zu einer Entfremdung der Ehepartner geführt, die sich zu einer Ehekrise auswächst. Albertine träumt nachts, dass sie sich einem Fremden hingibt. Fridolin seinerseits nimmt an einer geheimnisvollen Orgie teil, die sich wiederum in einer traum-ähnlichen Atmosphäre abspielt. Die stark…mehr

Produktbeschreibung
Die Novelle ist im Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts angesiedelt. Schnitzler beschreibt die nach außen hin harmonische Ehe des Arztes Fridolin und seiner Frau Albertine. Doch beide haben ungestillte erotische Begierden und Träume, von denen der Partner nichts weiß. Diese unausgesprochenen Bedürfnisse haben zu einer Entfremdung der Ehepartner geführt, die sich zu einer Ehekrise auswächst. Albertine träumt nachts, dass sie sich einem Fremden hingibt. Fridolin seinerseits nimmt an einer geheimnisvollen Orgie teil, die sich wiederum in einer traum-ähnlichen Atmosphäre abspielt. Die stark erotisch aufgeladenen Erfahrungen dieser Nacht drohen die Ehe zu zerstören, dienen beiden Partnern schließlich jedoch auch als Medium zur Erkenntnis ihrer wahren Bedürfnisse.
Erstmals veröffentlicht wurde die Traumnovelle in der Zeitschrift Die Dame 1925. Schnitzlers Text wurde mehrmals verfilmt, zuletzt 1999 von Stanley Kubrick als Eyes Wide Shut mit Nicole Kidman und Tom Cruise in den Hauptrollen.
  • Produktdetails
  • Hamburger Lesehefte Nr.222
  • Verlag: Hamburger Lesehefte
  • Seitenzahl: 80
  • Erscheinungstermin: Juni 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 199mm x 128mm x 7mm
  • Gewicht: 71g
  • ISBN-13: 9783872912213
  • ISBN-10: 3872912216
  • Artikelnr.: 26850791
Autorenporträt
Arthur Schnitzler, geb. 15.5.1862 in Wien, versuchte bereits als Neunzehnjähriger seine ersten Dramen zu schreiben. Nach dem Studium der Medizin war er Assistenzarzt an der Allgemeinen Poliklinik und dann praktischer Arzt in Wien, bis er sich mehr und mehr seinen literarischen Arbeiten widmete. 1886 erscheinen die ersten Veröffentlichungen in Zeitungen, 1895 das erste Buch. Bei Arthur Schnitzler bildet stets der einzelne Mensch den Mittelpunkt seiner durchweg im Wien der Jahrhundertwende angesiedelten Stoffe. Er starb am 21.10.1931 als einer der bedeutendsten österreichischen Erzähler und Dramatiker der Gegenwart in Wien.