Stark - Howard Carpendale

Statt 20,99**
11,99
versandkostenfrei*
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 3-5 Tagen
6 °P sammeln

  • Audio CD

Jetzt bewerten

Mit ungewohnten Klängen und Grooves, die an Barry White oder Lionel Richie erinnern, überrascht das zweite Studioalbum von Howard Carpendale nach seiner Rückkehr. Ihm gehe es vor allem darum, so sagt er, die deutsche Musik voranzubringen, die er mit dem Erfolg von Michael Wendler auf einem falschen Weg wähnt.
"Ich würde mir wünschen, dass es diesen Ballermann-Sound nicht gäbe, aber es gibt ihn nun mal", klagt Howard Carpendale im Gespräch mit MusikWoche. Er reibt sich vor allem an seinem Kollegen Michael Wendler. "Obwohl er überall erzählt, dass er neuen, progressiven Schlager macht, bringt
…mehr

  • Anzahl: 1 Audio CD
Produktbeschreibung
Mit ungewohnten Klängen und Grooves, die an Barry White oder Lionel Richie erinnern, überrascht das zweite Studioalbum von Howard Carpendale nach seiner Rückkehr. Ihm gehe es vor allem darum, so sagt er, die deutsche Musik voranzubringen, die er mit dem Erfolg von Michael Wendler auf einem falschen Weg wähnt.

"Ich würde mir wünschen, dass es diesen Ballermann-Sound nicht gäbe, aber es gibt ihn nun mal", klagt Howard Carpendale im Gespräch mit MusikWoche. Er reibt sich vor allem an seinem Kollegen Michael Wendler. "Obwohl er überall erzählt, dass er neuen, progressiven Schlager macht, bringt er die Musik nicht weiter." Genau diese Frage aber habe ihn, Carpendale, im vergangenen Jahr beschäftigt: Wie könne es weitergehen nach der geglückten Rückkehr? "Mein Comeback-Album, ,20 Uhr 10', war vielleicht das beste Album des alten Carpendale, aber danach hatten ich und mein Manager Dieter Weidenfeld das Gefühl, dass ich mich verändern muss, wenn ich auch künftig noch erfolgreich sein will." Und obwohl er mit seiner 40-jährigen Karriere niemandem mehr etwas beweisen müsse, habe er durchaus auch Druck bei der Produktion der neuen CD verspürt, die nun "frischer" klingen sollte. "Alle Künstler stehen irgendwann einmal vor diesem Schritt, und viele machen dabei einen Riesenfehler, wenn sie glauben, sie müssten einem vermeintlich modernen Zeitgeist hinterherrennen." So habe ihm persönlich das neue Album von Vicky Leandros sehr gut gefallen, aber es habe leider nichts mit ihr zu tun.

Carpendale sagt, er habe großes Glück gehabt, dass es ihm gemeinsam mit den beiden Songwritern - seinem langjährigen Partner Joachim Horn und Neuzugang André Franke - sowie den Produzenten Werner Becker und Peter Brötzmann gelungen sei, Einflüsse von Barry White, Marvin Gaye oder Lionel Richie zu einem neuen, poppigen Sound zu verarbeiten. Dabei habe er sich als Songwriter ganz bewusst zurückgehalten, weil Horn und Franke mit einem ganz anderem Feeling beim Schreiben der Stücke vorgingen. Dennoch gebe es auf "Stark" keine Melodie, an der er nicht gefeilt, und keine Textzeile, über die er nicht diskutiert habe. Hatte Carpendale 2003 in einem MusikWoche-Interview die sinkenden Budgets für deutsche Studioproduktionen kritisiert, so habe er nun darauf bestanden, einen ausreichend großen Etat zu bekommen, um zum Beispiel die aufwendigen Streicherarrangements umsetzen zu können. "Schließlich müssen wir uns an internationalen Standards messen lassen." Ein Jahr lang habe man hart und intensiv im Studio gearbeitet, wobei seine Produzenten ihm viel abverlangten. "Ich war wirklich gefordert, wenn ich etwa auf der dritten Sechzehntel des vierten Viertels mit meinem Gesang einsteigen sollte, weil André sich das bei seiner Komposition so vorgestellt hat."

Bei all dem konnte Carpendale völlig auf die Unterstützung des Teams von Koch Universal zählen, das sich mit viel Leidenschaft um ihn kümmere. "Ich fühle mich bei Koch sehr wohl, auch wenn ich der Firma seit zehn Jahren vorschlage, den Namen zu ändern", sagt er lachend. "Ich hatte im Lauf der Jahre mit einigen Plattenfirmen zu tun, aber im Grunde kommt es auf die Menschen an, mit denen man zusammenarbeitet. Wenn man mit demjenigen gut klarkommt, der einem am Schreibtisch gegenübersitzt, ist alles perfekt." Dennoch habe er sich zuletzt über die EMI geärgert: Die Kölner flankieren erneut das neue Studioalbum mit einer weiteren "Best Of". "Sicher, die Firma hat das Recht, das zu tun, aber ich denke, jetzt ist es genug. Vor allem hoffe ich, dass das Publikum diese Taktik durchschaut." Er schaue jetzt aber lieber nach vorn. So steht 2010 eine neue Tournee an - wieder mit Hermjo Kleins Firma A.C.E. Entertainment, die auch die ausverkaufte Comebacktour 2008 ausgerichtet hat.

Dietmar Schwenger
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Erscheinungstermin: 25. September 2009
  • Hersteller: Universal Music,
  • EAN: 0602527152530
  • Artikelnr.: 26883257
Trackliste
CD
1Noch immer mittendrin00:03:23
2Du Passt So Gut Zu Mir00:03:58
3Jetzt Bist Du Weg00:04:36
4Alles Überlebt00:03:12
5London00:03:55
6Geh Aus Meinen Träumen00:03:35
7Weck mich im Septemberwind00:03:57
8Das Bin Ich Nicht00:03:54
9Wo Soll Das Noch Enden00:03:53
10Das Hätt Ich Nie Gedacht00:03:09
11Alles Live00:03:33
12Yes We Can00:02:59