10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Diese Ausgabe der "Suhrkamp BasisBibliothek - Arbeitstexte für Schule und Studium" bietet nicht nur Christa Wolfs Erzählung, sondern auch einen Kommentar, der alle für das Verständnis des Buches erforderlichen Informationen enthält: eine Zeittafel, die Entstehungs- und Textgeschichte, die Rezeptions- und Deutungsgeschichte, Selbstaussagen der Autorin, Literaturhinweise sowie ausführliche Wort- und Sacherläuterungen. Die Schreibweise des Kommentars entspricht den neuen Rechtschreibregeln.…mehr

Produktbeschreibung
Diese Ausgabe der "Suhrkamp BasisBibliothek - Arbeitstexte für Schule und Studium" bietet nicht nur Christa Wolfs Erzählung, sondern auch einen Kommentar, der alle für das Verständnis des Buches erforderlichen Informationen enthält: eine Zeittafel, die Entstehungs- und Textgeschichte, die Rezeptions- und Deutungsgeschichte, Selbstaussagen der Autorin, Literaturhinweise sowie ausführliche Wort- und Sacherläuterungen. Die Schreibweise des Kommentars entspricht den neuen Rechtschreibregeln.
  • Produktdetails
  • Suhrkamp BasisBibliothek (SBB) Nr.87
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 18887
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 337
  • Erscheinungstermin: Januar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 177mm x 113mm x 22mm
  • Gewicht: 238g
  • ISBN-13: 9783518188873
  • ISBN-10: 3518188879
  • Artikelnr.: 22805383
Autorenporträt
Christa Wolf, 1929 in Landsberg an der Warthe geboren, lebt mit ihrem Mann Gerhard Wolf in Berlin. Sie zählt zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der Gegenwart; ihr umfangreiches erzählerisches und essayistisches Werk wurde in alle Weltsprachen übersetzt und mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste der DDR (1963), dem Literaturpreis der Freien Hansestadt Bremen (1977), dem Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt (1980), dem Österreichischen Staatspreis für europäische Literatur (1985), dem Geschwister-Scholl-Preis der Stadt München (1987), dem Nationalpreis 1. Klasse für Kunst und Literatur (1987), der Ehrendoktorwürde der Freien Universität Brüssel (1990), dem Orden Officier des Arts et des Lettres (1990), dem Elisabeth-Langgässer-Preis (1999) und dem Nelly Sachs-Preis (1999). 2009 wurde Christa Wolf zur Ehrenpräsidentin des P.E.N. ernannt. 2010 erhielt sie den Thomas-Mann-Preis für ihr Lebenswerk.Im Dezember 2011 verstarb Christa Wolf in Berlin.
Inhaltsangabe
Christa Wolf: Der geteilte Himmel; Erzählung - Anhang: Christa Wolf: "Dienstag der 27. September"; "...mit der Jugend zu rechnen als mit einem Aktivposten. Gespräch mit Christa Wolf" - Kommentar von Sonja Hilzinger mit Zeittafel