29,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Dieser Band bietet eine umfassende Einführung in die Formen- und Satzlehre des Deutschen. Ausgehend von der Grammatik des Verbs werden die Strukturen der einfachen und komplexen Sätze in ihrem Verhältnis und in plausibler Progression vermittelt. Der Band kann zum Selbststudium sowie als Grundlage für Lehrveranstaltungen zur deutschen Grammatik verwendet werden. Besonderer Wert ist auf begriffliche Präzision und Verständlichkeit gelegt. Mit über 200 Arbeitsaufgaben zum Selbststudium. - Für die vierte Auflage wurden einige Kapitel überarbeitet, in Teilen auch neu geschrieben (z.B. zum…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Band bietet eine umfassende Einführung in die Formen- und Satzlehre des Deutschen. Ausgehend von der Grammatik des Verbs werden die Strukturen der einfachen und komplexen Sätze in ihrem Verhältnis und in plausibler Progression vermittelt. Der Band kann zum Selbststudium sowie als Grundlage für Lehrveranstaltungen zur deutschen Grammatik verwendet werden. Besonderer Wert ist auf begriffliche Präzision und Verständlichkeit gelegt. Mit über 200 Arbeitsaufgaben zum Selbststudium. - Für die vierte Auflage wurden einige Kapitel überarbeitet, in Teilen auch neu geschrieben (z.B. zum Tempussystem, zu den Artikelwörtern und Pronomina); außerdem wurde wichtige neue Literatur eingearbeitet.

Verkaufsargumente
Standardwerk zur deutschen Grammatik
Zeichnet sich durch begriffliche Klarheit und Konsistenz aus.
Vermittelt einen guten Überblick zum gesamten Satzbau des Deutschen.
Mit Aufgaben und Lösungen zum Selbststudium
  • Produktdetails
  • Lehrbuch
  • Verlag: J.B. Metzler
  • 4., aktualis. u. überarb. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 179mm x 35mm
  • Gewicht: 1042g
  • ISBN-13: 9783476024244
  • ISBN-10: 3476024245
  • Artikelnr.: 38067216
Autorenporträt
Peter Eisenberg, Professor em. für deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Potsdam; Rolf Thieroff, Professor für Sprachwissenschaft des Deutschen an der Universität Osnabrück
Rezensionen
Diese Grammatik kann dem Deutschlehrer nur empfohlen werden. Deutschunterricht Eisenbergs Grammatik ... war eine Art grammatische Befreiungstat: Sie bedeutet Abkehr von den Verkrustungen der älteren Grammatikerriege der Nachkriegszeit. Der Tagesspiegel Mit Eisenbergs Grundriß liegt seit langer Zeit wieder ein Buch über Sprache vor, das die wissenschaftliche Bannmeile des Universitätsbetriebs überschreiten könnte. WDR, Köln Zu weiterführender und schöpferischer Durchdringung geeignet. Deutsche Literatur Zeitung Peter Eisenbergs "Grundriss der deutschen Grammatik ist ein Standardwerk: Es vermittelt die Grundlagen, aber auch die Eckpunkte und problematischen Fälle der deutschen Grammatik. lehrerbibliothek.de Gelungene Erweiterung von "Das Wort". Mit diesen Büchern existiert eine umfassende Abhandlung über deutsche Grammatik, die fachlich sinnvoll auf zwei übersichtliche Bände aufgeteilt ist. www.media-mania.de