-20%
15,99 €
Statt 20,00 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-20%
15,99 €
Statt 20,00 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 20,00 €**
-20%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 20,00 €**
-20%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.96MB
  • FamilySharing(5)
Produktdetails
  • Verlag: Polar Verlag
  • Seitenzahl: 328
  • Erscheinungstermin: 13. Juni 2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783945133767
  • Artikelnr.: 56917193

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Schon im Alter von sechzehn hat Estelle Surbranche in der Welt des Techno gelebt. Später an der ESSEC studiert und nachts die Clubs besucht. Sie legte in dem DJ-Kollektiv Girls'n'Roses auf und machte sich als DJ Estelle S. einen Namen in der Szene. Im Jahr 2003 schrieb sie eine Biographie über Supreme NTM, eine französische Hip-Hop-Gruppe aus der Pariser Banlieue Saint-Denis. Außerdem ist sie Mitbegründerin des Magazins Flavor, deren Chefredakteurin sie seit 2014 ist. So wird die Nacht erschien 2018 im Polar Verlag.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Eine junge Frau steht auf einem Balkon und überlegt zu springen. Etwas hält Vivianne zurück - und doch wagt sie es und riskiert ihr Leben, um den Balkon ihrer Nachbarin zu erreichen. Schon bald ahnt man, was passiert sein könnte: Die Frau wurde festgehalten in der Wohnung, unter Drogen gesetzt, zur Prostitution gezwungen. Gabrielle Levasseur und Benoît Bonanza ermitteln, aber die Frau steht unter Beruhigungsmitteln und flieht aus dem Krankenhaus. Bonanza glaubt, dass ein Mann dahintersteckt, der schon andere Frauen in den Selbstmord getrieben hat und sie nehmen die Ermittlungen auf. Manipulierende Männer, die Frauen ausnutzen, sind das große Motiv des zweiten Kriminalromans von Estelle Surbranche. Da ist der Verführer, der Beschützer, der brutale Menschenhändler und der selbstgerechte Retter. Bei den Frauen gibt es ein Wiedersehen mit Gabrielle Levasseur und ihrer Gegenspielerin Nathalie, der Nichte eines serbischen Gangsterbosses. Selbst diese harten Frauen sind vor toxischen Beziehungen nicht gefeit. Fraglich ist, ob sie einen Ausweg finden, denn das gelingt nur wenigen in diesem düsteren Krimi. Auch deshalb irritiert das versöhnlich-romantische Schlussbild dieses Roman Noir.

© BÜCHERmagazin, Sonja Hartl (sh)