Leviathan und Anglikanismus - Marloth, Theodor

EUR 59,00
versandkostenfrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

In Anglikanismus und Cromwells Revolution wurzelt der Leviathan von Thomas Hobbes. Die Bedeutung der Staatsphilosophie Hobbes wie der Englischen Revolution von 1640 für unser heutiges Bild der Geschichte westlicher Demokratie kann kaum überschätzt werden. Vielfach wurde kritisiert, dass ihre heute dominierende Darstellung irreführend sei, da sie die angelsächsischen gegenüber französischen und russischen Revolutionen durch einen rational- humanistischen Glorienschein verkläre. Thomas Hobbes wandte die mechanistisch-naturwissenschaftlichen Methode auf die Staatslehre an und formulierte einen…mehr

Produktbeschreibung
In Anglikanismus und Cromwells Revolution wurzelt der
Leviathan von Thomas Hobbes. Die Bedeutung der
Staatsphilosophie Hobbes wie der Englischen
Revolution von 1640 für unser heutiges Bild der
Geschichte westlicher Demokratie kann kaum
überschätzt werden. Vielfach wurde kritisiert, dass
ihre heute dominierende Darstellung irreführend sei,
da sie die angelsächsischen gegenüber französischen
und russischen Revolutionen durch einen rational-
humanistischen Glorienschein verkläre. Thomas Hobbes
wandte die mechanistisch-naturwissenschaftlichen
Methode auf die Staatslehre an und formulierte einen
Gesellschaftsvertrag, bei dem der einzelne alle Macht
an ein diktatorisches Staatsoberhaupt
delegiert. So beendet er den Naturzustand des Krieges aller gegen aller , um im so verfassten
Staat (dem Leviathan) vor der Gewalt anderer
einzelner geschützt zu sein. Das pessimistische
Menschenbild Hobbes besagt: Der Mensch ist des
Menschen Wolf. Es spiegelt den blutigen Revolutions-
und Religionskrieg in Großbritannien, der aus dem
Ringen der Puritaner mit der Anglikanischen Kirche
und der Krone ebenso entsprang, wie aus den Wirren
des beginnenden Britischen Empire.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Seitenzahl: 148
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 2008. 148 S. 220 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 219mm x 152mm x 15mm
  • Gewicht: 213g
  • ISBN-13: 9783639080032
  • ISBN-10: 3639080033
  • Best.Nr.: 25055867
Autorenporträt
Thomas Hobbes (1588-1679) war ein englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph der frühen Neuzeit, der durch sein Hauptwerk LEVIATHAN einen Meilenstein westlichen Denkens setzte. Als Zeitgenosse der Englischen Revolution suchte er Asyl in Paris (1640-51), arrangierte sich jedoch später mit dem Puritaner-Regime von Oliver Cromwell.