-29%
11,99 €
Statt 16,95 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 16,95 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 16,95 €**
-29%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 16,95 €**
-29%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Im vierten Buch von Norbert Neugirg, dem Querdenker der Altneihauser Feierwehrkapell'n, wird auf gewohnt charmant-unverschämte Weise nichts und niemand geschont. Natürlich spielen z.B. das Zoigl-Bier, die Oberpfälzer und ihre Hassliebe zu den Franken und die große und kleine Politik eine Rolle.

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 11.18MB
Produktbeschreibung
Im vierten Buch von Norbert Neugirg, dem Querdenker der Altneihauser Feierwehrkapell'n, wird auf gewohnt charmant-unverschämte Weise nichts und niemand geschont. Natürlich spielen z.B. das Zoigl-Bier, die Oberpfälzer und ihre Hassliebe zu den Franken und die große und kleine Politik eine Rolle.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Buch- und Kunstverlag Oberpfalz
  • Seitenzahl: 176
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahre
  • Erscheinungstermin: 15.12.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783955870492
  • Artikelnr.: 47231501
Autorenporträt
Norbert Neugirg ist 1960 in Erbendorf geboren und gleich um die Ecke im Dorf Wurz aufgewachsen. Er lebt mit Ehefrau Christa und seinen drei Kindern in der Zoiglbier-Hochburg Windischeschenbach im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab. "Meinen zweiten Vornamen Albert, die Reimerei und das komödiantische Talent habe ich vom Großvater väterlicherseits", verrät er. 1985 gründete Neugirg die "Altneihauser Feierwehrkapelln" und erklärte sich selbst zum Kommandanten des "Haufens", wie er seine Gruppe gerne nennt. Bei Auftritten im ZDF und im Bayerischen Fernsehen begeisterte Neugirg ein Millionenpublikum. Durch die Kolumne "Was ich so denk" in der Zeitung "Der neue Tag" kam er zum Schreiben. Seine Bücher "Was ich so denk", "Worte, Reim und Bücherleim" sowie "Ansichten und schlichte, nicht vernichtete Gedichte" haben Kultstatus erreicht. 2007 erhielt er mit seiner Kapelle den Kulturpreis der E.ON Bayern AG, 2011 den Kulturpreis "Der Schauer" des Landkreises Cham, 2012 den Kulturpreis des Landkreises Neustadt a.d. Waldnaab. Im gleichen Jahr wurde er auch für sein literarisches Schaffen mit dem Kulturpreis Oberpfälzer Jura geehrt. 2013 wurde er für die Bezirksmedaille der Oberpfalz auserwählt. Seit 2011 ist er mit seiner Studiokapelle "The Houbous" als Co-Autor und -moderator "Kabarett aus Franken" Stammgast im Bayerischen Fernsehen. Mit messerscharfer Ironie und entlarvenden Reimen liest er Zeitgenossen gnadenlos die Leviten, was ihm freilich keiner übel nimmt. Vom "Karl Valentin der Oberpfalz" lässt sich jeder gerne den Spiegel vors Gesicht halten. Auch die eigene Zunft bleibt vor seiner spitzen Feder nicht verschont, getreu den selbst gereimten Zeilen "Leut, die nichts Gescheites treiben, neigen gern zum Bücherschreiben ..." und "Wer Arbeit nicht so gern verrichtet, der setzt sich lieber hin und dichtet ..."
Inhaltsangabe
Inhalt Tusch eineinhalbmal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Veranlagung zum Komödianten oder Schicksal des Dilettanten? . . . . . . . . . . . . . . . . . Gärprozess und Anlaufjahre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Musikalisch ist der Abend seicht, zu mehr hat's leider nicht gereicht . . . . . . . . . . . . . . Der Fahne verhaftet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Im Auftrag der Gratulanten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Im Schutz der Dunkelheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auf Abwegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auf Brautschau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Medizinische Exkursionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Chirurgie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Radiologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Psychiatrie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Endoskopie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Biertragödie in der Oberpfalz . . . . . . . . . . . . . . . . . . Bayerischer Apothekertag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Deutsche Krankenhausapotheker . . . . . . . . . . . . . . . Fahrt ins Blaue . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Politische Exkursion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Unter Jägern und Treibern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ins Kraut geschossen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ein Weizen
Trauma . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Die Rehlein
Infanterie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gastronomische Perlen Haus
und Hobbybrauer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kulinarisches von Vinzenz Gregor Festlmeier . . . Der Mettenhauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .