Esthers Tagebücher 2 - Sattouf, Riad
20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Esther ist zurück! Sie ist jetzt elf und geht schon in die fünfte Klasse! Auch im zweiten ihrer Tagebücher lässt sie uns an ihren Erlebnissen, Gedanken und Träumen teilhaben: Sie erzählt von der Geburt ihres kleinen Bruders, von der Angst vor Attentätern ("Ich hab gehört, die Terroristen sterben gern, weil sie glauben, im Paradies warten Frauen auf sie, die ihnen was kochen."), von den Jungs, in die sie verknallt ist, und verrät uns außerdem die Wahrheit über Gott.
Esther gibt es wirklich: Regelmäßig vertraut sich das Mädchen dem preisgekrönten Comicautor Riad Sattouf an, der ihr
…mehr

Produktbeschreibung
Esther ist zurück! Sie ist jetzt elf und geht schon in die fünfte Klasse! Auch im zweiten ihrer Tagebücher lässt sie uns an ihren Erlebnissen, Gedanken und Träumen teilhaben: Sie erzählt von der Geburt ihres kleinen Bruders, von der Angst vor Attentätern ("Ich hab gehört, die Terroristen sterben gern, weil sie glauben, im Paradies warten Frauen auf sie, die ihnen was kochen."), von den Jungs, in die sie verknallt ist, und verrät uns außerdem die Wahrheit über Gott.

Esther gibt es wirklich: Regelmäßig vertraut sich das Mädchen dem preisgekrönten Comicautor Riad Sattouf an, der ihr Heranwachsen über acht Jahre begleiten und dokumentieren will. Lustig, berührend und zuweilen schmerzhaft, ist "Esthers Tagebücher" konsequent aus kindlicher Sicht erzählt und hält uns Erwachsenen einen Spiegel vor.
  • Produktdetails
  • Esthers Tagebücher .2
  • Verlag: Reprodukt
  • Seitenzahl: 54
  • Erscheinungstermin: April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 307mm x 243mm x 15mm
  • Gewicht: 624g
  • ISBN-13: 9783956401466
  • ISBN-10: 3956401468
  • Artikelnr.: 50197386
Autorenporträt
Sattouf, Riad
1978 in Paris, aufgewachsen in Libyen und Syrien, zeichnete u. a. von 2004 bis 2014 Comics für Charlie Hebdo. Sein Erfolgstitel DER ARABER VON MORGEN (bei Knaus) wurde 2015 beim Internationalen Comicfestival Angoulême als "Bestes Album" ausgezeichnet. Riad Sattouf ist auch als Filmemacher tätig (JUNGS BLEIBEN JUNGS).