Emotionsregulation - Barnow, Sven; Reinelt, Eva; Sauer, Christina

39,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Therapie- und Trainingsmanual richtet sich an Therapeuten, Trainer und Berater und bietet eine strukturierte Handlungsanleitung für ein 8-wöchiges Programm, in dem Klienten mit breitem Indikationsbereich lernen, ihre Emotionen zu regulieren. Die Anregungen sind auch im Einzelsetting einsetzbar, die Materialien sind im Buch enthalten und stehen zum Download zur Verfügung. Geschrieben für Psychologische Psychotherapeuten, Berater, Trainer, Psychiater, Ärzte, Studierende und Psychotherapeuten in der Ausbildung.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Therapie- und Trainingsmanual richtet sich an Therapeuten, Trainer und Berater und bietet eine strukturierte Handlungsanleitung für ein 8-wöchiges Programm, in dem Klienten mit breitem Indikationsbereich lernen, ihre Emotionen zu regulieren. Die Anregungen sind auch im Einzelsetting einsetzbar, die Materialien sind im Buch enthalten und stehen zum Download zur Verfügung. Geschrieben für Psychologische Psychotherapeuten, Berater, Trainer, Psychiater, Ärzte, Studierende und Psychotherapeuten in der Ausbildung.
  • Produktdetails
  • Psychotherapie: Praxis
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-47773-1
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 169mm x 10mm
  • Gewicht: 306g
  • ISBN-13: 9783662477731
  • ISBN-10: 3662477734
  • Artikelnr.: 44772032
Autorenporträt
Prof. Dr. phil. Sven Barnow ist Leiter des Lehrstuhls für Klinische Psychologie und Psychotherapie sowie der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz an der Universität Heidelberg. Seine Forschungsschwerpunkte stellen Emotionsregulation und Psychopathologie, Psychotherapieforschung sowie Persönlichkeitsstörungen dar.

Dr. phil. Eva Reinelt ist Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie). Sie untersuchte im Rahmen ihrer Promotion an der Universität Heidelberg den Einfluss von Gen-Umwelt-Interaktionsmodellen auf die mentale Gesundheit und Resilienzfaktoren.

Dr. phil. Christina Sauer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Klinische Psychologie/Psychotherapie (Universität Heidelberg) und Psychologische Psychotherapeutin i. A. (Verhaltenstherapie). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen bei emotionalen Prozessen und Emotionsregulation bei psychischen Störungen, insbesonderebei der Borderline-Persönlichkeitsstörung.
Inhaltsangabe
I Theoretische Grundlagen: Einleitung.- Evaluation.- Struktur des Gruppentrainings "Gefühle im Griff?!".- II Ablauf der einzelnen Sitzungen: Sitzung 1: Allgemeine Einführung bezüglich Emotionen und Emotionsregulation.- Sitzung 2: Emotionsregulationsstrategien.- Sitzung 3: Unterdrückung (Suppression).- Sitzung 4: Neubewertung.- Sitzung 5: Grübeln.- Sitzung 6: Akzeptanz und Problemlösen.- Sitzung 7: Vermeidung.- Sitzung 8: Abschluss.- Boostersitzung.