25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Jan Lohl untersucht die Entwicklung der Supervision in ihrem gesellschaftlichen und politischen Kontext. Deutlich wird, dass die Supervision in ihrer gegenwärtigen Gestalt eine längere und bewegte Geschichte hat, die mit den Nachwirkungen des Nationalsozialismus und der 68er-Bewegung ebenso zu tun hat wie mit der gesellschaftlichen Individualisierung und dem neoliberalen Wandel der Arbeitswelt.
Empirische Grundlage bilden biographische Interviews mit älteren Supervisor innen aus der Gründer innengeneration der Disziplin. Ihre Erzählungen aus der gelebten Geschichte des Arbeitsfeldes
…mehr

Produktbeschreibung
Jan Lohl untersucht die Entwicklung der Supervision in ihrem gesellschaftlichen und politischen Kontext. Deutlich wird, dass die Supervision in ihrer gegenwärtigen Gestalt eine längere und bewegte Geschichte hat, die mit den Nachwirkungen des Nationalsozialismus und der 68er-Bewegung ebenso zu tun hat wie mit der gesellschaftlichen Individualisierung und dem neoliberalen Wandel der Arbeitswelt.

Empirische Grundlage bilden biographische Interviews mit älteren Supervisor innen aus der Gründer innengeneration der Disziplin. Ihre Erzählungen aus der gelebten Geschichte des Arbeitsfeldes vermitteln die Supervisionsentwicklung und ihre jeweiligen gesellschaftlichen Kontexte auf eine erfahrungsnahe Weise, was den besonderen Zugang dieser Studie ausmacht.
  • Produktdetails
  • Interdisziplinäre Beratungsforschung .15
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Artikelnr. des Verlages: 40492
  • Seitenzahl: 113
  • Erscheinungstermin: 12. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 124mm x 20mm
  • Gewicht: 147g
  • ISBN-13: 9783525404928
  • ISBN-10: 3525404921
  • Artikelnr.: 54710263
Autorenporträt
Lohl, Jan
Dr. Jan Lohl, Diplom-Sozialwissenschaftler und Supervisor (DGSv), arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sigmund-Freud-Institut und als Lehrbeauftragter an der Goethe-Universität Frankfurt. Ab September 2019 leitet er als Professor für Erwachsenenbildung das Institut für Fort- und Weiterbildung an der Katholischen Hochschule Mainz.

Schiersmann, Christiane
Prof. Dr. phil. Christiane Schiersmann ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Weiterbildung und Beratung an die Universität Heidelberg.

Möller, Heidi
Prof. Dr. phil. Heidi Möller, Psychologische Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin, Coach, Organisationsberaterin und Supervisorin, ist Professorin für Theorie und Methodik der Beratung an der Universität Kassel.

Busse, Stefan
Prof. Dr. rer. nat. habil. Stefan Busse, Diplom-Psychologe, lehrt an der Hochschule Mittweida und ist dort Leiter der Zertifikatsstudiengänge »Supervision und Coaching« und »Training für Kommunikation und Lernen inGruppen«, Direktor des Instituts für Soziale Kompetenz, Kommunikation und Wissen (KOMMIT) sowie Supervisor, Coach und Ausbilder.

Haubl, Rolf
Prof. Dr. Dr. Rolf Haubl ist Gruppenlehranalytiker, Gruppenanalytischer Supervisor und Organisationsberater. Er lehrte lange Jahre Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie an der Universität Frankfurt/Main und war Direktor des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt/Main.