Sunshine Daydream (Veneta,Oregon,8/27/1972) - Grateful Dead
Zur Bildergalerie
Statt 31,99 €**
22,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Versandfertig in 6-10 Tagen
11 °P sammeln
Produktdetails
Trackliste
CDDVD 1
1Intro (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:04:01
2Promised Land (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:03:24
3Sugaree (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:07:30
4Me And My Uncle (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:03:16
5Deal (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:04:56
6Black-Throated Wind (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:07:01
7China Cat Sunflower (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:07:58
8I Know You Rider (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:07:03
9Mexicali Blues (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:03:49
10Bertha (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:05:59
CDDVD 2
1Playing In The Band (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:19:56
2He's Gone (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:09:32
3Jack Straw (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:05:06
4Bird Song (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:13:20
5Greatest Story Ever Told (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:05:33
CDDVD 3
1Dark Star (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:31:27
2El Paso (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:05:04
3Sing Me Back Home (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:10:51
4Sugar Magnolia (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:08:45
5Casey Jones (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:06:25
6One More Saturday Night (Live - 8/27/72 Veneta, Oregon)00:05:02
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 27.12.2013

Donnerhall
Endlich: Grateful Deads bester Live-Auftritt

Wenn man in den achtziger Jahren an einer deutschen Universität illegale Live-Mitschnitte von Grateful Dead, sogenannte Bootlegs, erwerben wollte, war man auf Tape-Dealer angewiesen. Das waren Leute mit flackerndem Blick, die lange Listen mit sich führten, auf denen die Daten eingetragen waren, von denen Konzertmitschnitte vorlagen. Ein Termin hatte schon damals einen Ruf wie Donnerhall: Der 27. August 1972. An diesem Tag spielten Grateful Dead in Veneta, Oregon. Sie waren gerade von einer Europatournee zurückgekehrt und in bestechender Form.

Jetzt liegt der Live-Mitschnitt endlich vor. Drei CDs sind nötig, um das drei Stunden lange Konzert wiederzugeben. Es ist die Sternstunde einer Band, die für ihre ausufernden Konzerte berühmt war, auf denen Höhepunkte und Leerlauf sich beständig abwechselten. An diesem heißen Sommertag in Oregon jedoch gab es nur Höhepunkte. Schon der Auftakt, eine schwungvoll intonierte Fassung von Chuck Berrys "Promised Land", lässt Großes erwarten. Und so geht es weiter, "Sugaree", "Bertha", "Sugar Magnolia", "Casey Jones" - von fast allen Grateful-Dead-Klassikern liegen hier die ultimativen Live-Versionen vor. Eindeutiger Höhepunkt ist die zwanzigminütige Fassung von "Playing in the Band", einem Song, in dem Grateful Dead ihre Existenz feiern, voller grandioser Passagen, die den legendären Rock-Kritiker Lester Bangs, der Grateful Dead durchaus nicht zugetan war, bestätigt hätten, der einst über ein anderes Konzert der Band in New York geschrieben hatte: "Ich sah in ihren Gesichtern, dass sie in diesem Moment nicht wussten, wie sie aus dieser Nummer wieder herauskommen sollten" - nur, dass genau das eben den Reiz und die Magie dieser einzigartigen Band ausgemacht hat!

ROLF THOMAS

Grateful Dead, Sunshine

Daydream

Rhino Records 796501 (Warner)

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr