12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Berge üben ihre ganz eigene Faszination aus. Ob als einfache Aussichtspunkte oder Orte spiritueller Lichtblicke: Erhebende Gipfelmomente bleiben im Gedächtnis. Abt Johannes Eckert, dessen Kloster Andechs selbst "Bayerns heiliger Berg" genannt wird, geht diesen Höhepunkten im Mätthaus-Evangelium nach. Er befragt alttestamentliche Propheten, die Predigt Jesu und seinen Ordensvater Benedikt nach ihren Gipfelbotschaften und erkennt: Die Erfahrungen von Mose, Elija und anderen kann man auch heute noch erleben - die Botschaften vom Sinai, Tabor und Monte Subiaco weiten den Blick und eröffnen neue…mehr

Produktbeschreibung
Berge üben ihre ganz eigene Faszination aus. Ob als einfache Aussichtspunkte oder Orte spiritueller Lichtblicke: Erhebende Gipfelmomente bleiben im Gedächtnis. Abt Johannes Eckert, dessen Kloster Andechs selbst "Bayerns heiliger Berg" genannt wird, geht diesen Höhepunkten im Mätthaus-Evangelium nach. Er befragt alttestamentliche Propheten, die Predigt Jesu und seinen Ordensvater Benedikt nach ihren Gipfelbotschaften und erkennt: Die Erfahrungen von Mose, Elija und anderen kann man auch heute noch erleben - die Botschaften vom Sinai, Tabor und Monte Subiaco weiten den Blick und eröffnen neue Perspektiven. Und sie helfen, innezuhalten und frische, klare Lebensluft einzuatmen.
  • Produktdetails
  • Herder Spektrum .03192
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • Seitenzahl: 143
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 121mm x 14mm
  • Gewicht: 125g
  • ISBN-13: 9783451031922
  • ISBN-10: 3451031922
  • Artikelnr.: 56301389
Autorenporträt
Eckert, Johannes
Johannes Eckert, Dr. theol., geb. 1969, ist Abt der Benediktiner-Klöster St. Bonifaz in München und Andechs. Neben seinen vielfältigen seelsorgerlichen Tätigkeiten gestaltet er seit Jahren Manager-Exerzitien.