momento 2019 Abreißkalender

Statt 12,00**
10,99
versandkostenfrei*
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Sofort lieferbar
Wir liefern die aktuellste Ausgabe!
5 °P sammeln

    Kalender mit Leder-Einband

Jetzt bewerten

momento - der etwas andere Andachtskalender für einen besonderen Moment mit Gott. momento überrascht, regt an, stimmt fröhlich und ermutigt. Die thematischen Texte erschließen jeden Tag einen biblischen Gedanken und öffnen den Blick für Gottes Zeit und Zukunft.
momento benutzt ab 2019 wieder den Standard-Bibelleseplan der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen.
Herausgegeben wird momento von Hans-Wilhelm Fricke-Hein und Birgit Winterhoff. Über 200 Mitarbeitende schreiben für diesen Kalender.
…mehr

Produktbeschreibung
momento - der etwas andere Andachtskalender für einen besonderen Moment mit Gott. momento überrascht, regt an, stimmt fröhlich und ermutigt. Die thematischen Texte erschließen jeden Tag einen biblischen Gedanken und öffnen den Blick für Gottes Zeit und Zukunft.

momento benutzt ab 2019 wieder den Standard-Bibelleseplan der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen.

Herausgegeben wird momento von Hans-Wilhelm Fricke-Hein und Birgit Winterhoff. Über 200 Mitarbeitende schreiben für diesen Kalender.
  • Produktdetails
  • Verlag: Neukirchener Kalenderverlag
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: Juli 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 172mm x 32mm
  • Gewicht: 368g
  • ISBN-13: 9783920524702
  • Artikelnr.: 50249310
Autorenporträt
Winterhoff, Birgit
Birgit Winterhoff, geb. 1953, ist studierte Theologin. Nach ihrer Tätigkeit als Bundessekretärin im CVJM-Westbund arbeitete sie über 20 Jahre als Pfarrerin in Halle / Westfalen. Seit August 2008 Jahr leitet sie das Amt für Missionarische Dienste der Evangelischen Kirche von Westfalen. Sie ist seit 18 Jahren Sprecherin von Morgenandachten im Westdeutschen Rundfunk, engagiert sich in der Pfarrerfortbildung, ist Vorsitzende der Koalition für Evangelisation, Deutscher Zweig der Lausanner Bewegung, und Referentin beim Frühstückstreffen für Frauen.