15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Vom Bosporus bis in den Himalaja - zwei Frauen auf der Reise ihres Lebens. Schon als Teenager träumte Kate Harris davon, einmal Entdeckerin zu werden. Nach dem Studium bricht sie gemeinsam mit ihrer Freundin Mel auf, um die sagenumwobene Seidenstraße mit dem Fahrrad zu erkunden. Von Istanbul aus fahren sie entlang des Schwarzen Meers, über den eisigen Kaukasus und durch die endlosen Landschaften in Zentralasien, bis sie schließlich unerlaubt die Grenze zu Tibet passieren. Sie überqueren unzählige Pässe im Tibetischen Hochland und tauchen ein in eine Welt jenseits aller Grenzen. Ein brillantes…mehr

Produktbeschreibung
Vom Bosporus bis in den Himalaja - zwei Frauen auf der Reise ihres Lebens.
Schon als Teenager träumte Kate Harris davon, einmal Entdeckerin zu werden. Nach dem Studium bricht sie gemeinsam mit ihrer Freundin Mel auf, um die sagenumwobene Seidenstraße mit dem Fahrrad zu erkunden. Von Istanbul aus fahren sie entlang des Schwarzen Meers, über den eisigen Kaukasus und durch die endlosen Landschaften in Zentralasien, bis sie schließlich unerlaubt die Grenze zu Tibet passieren. Sie überqueren unzählige Pässe im Tibetischen Hochland und tauchen ein in eine Welt jenseits aller Grenzen. Ein brillantes Buch über Sehnsüchte und Forscherdrang, über die unnatürliche politische Zerteilung der Welt und die Wildheit der Natur.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch 40641
  • Verlag: National Geographic Taschenbuch / Piper
  • Originaltitel: Lands of Lost Borders: Out of Bounds on the Silk Road
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 332
  • Erscheinungstermin: 1. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 182mm x 122mm x 22mm
  • Gewicht: 372g
  • ISBN-13: 9783492406413
  • ISBN-10: 3492406416
  • Artikelnr.: 58975116
Autorenporträt
Harris, Kate§Kate Harris, Jahrgang 1983, ist eine kanadische Autorin und Abenteurerin. Ihre preisgekrönten Reisereportagen erschienen u.a. in The Walrus, Canadian Geographic Travel, Sidetracked und The Georgia Review und werden in den Bänden »Best American Essays« und »Best American Travel Writing« geführt. Für ihr Buch »Auf der Seidenstraße« erhielt sie zuletzt den RBC Taylor Prize für das beste kanadische Werk der literarischen Sachliteratur. Harris studierte Naturwissenschaften am Massachusetts Institute of Technology und an der University of North Carolina sowie Wissenschaftsgeschichte in Oxford. Wenn sie nicht gerade in der Welt unterwegs ist oder für das International Institute for Sustainable Development über Umweltverhandlungen und nachhaltige Entwicklungen berichtet, lebt sie in einer abgelegenen Blockhütte in British Columbia an der Grenze zum Yukon-Territorium und zu Alaska.
Inhaltsangabe
Prolog

Erster Teil
Marco Polo war schuld - Nordamerika
Das Dach der Welt - Tibetisches Hochland
Naturgeschichte - England und Neuengland

Zweiter Teil
Unterströmungen - Das Schwarze Meer
Die kalte Welt erwacht - Kleiner Kaukasus
Einfallswinkel - Großer Kaukasus
Grenzlandien - Kaspisches Meer

Dritter Teil
Wildnis/Ödland - Hochplateau von Ustjurt und Aralsee-Becken
Der Ursprung eines Flusses - Pamir-Knoten
Staubkorn in einem Sonnenstrahl - Tarimbecken und Tibetisches Hochland
Am Ende der Straße - Indus-Ganges-Ebene und Himalaja
Epilog
Dank
Literaturauswahl
Rezensionen
"Mit eleganter, feinfühliger Prosa nimmt Harris den Leser mit auf ihre Reisen, teilt ihre Leidenschaft mit ansteckendem Enthusiasmus und lädt uns in ihr Herz ein. (...) Dass sie es schafft, uns derart in ihren wundersamen Bann zu ziehen, ist keine kleine Leistung. Zu sagen, dass Harris genau die Entdeckerin geworden ist, die sie immer sein wollte, ist das höchste Lob, das ich ihr aussprechen kann.", New York Times Online, 21.02.2020