Die Ordnung der Stoffe - Rauchhaupt, Ulf von
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Lebendige Porträts der chemischen Elemente Ulf von Rauchhaupt porträtiert auf vergnügliche Weise 112 Grundstoffe wie z.B. Stickstoff, Titan oder Neptunium, erläutert die chemischen Hintergründe und gibt Beispiele aus dem Alltag ihrer Anwendungen. Eine so lehrreiche wie spannende Lektüre, die nichts mit dem Chemieunterricht aus der Schule gemeinsam hat.…mehr

Produktbeschreibung
Lebendige Porträts der chemischen Elemente
Ulf von Rauchhaupt porträtiert auf vergnügliche Weise 112 Grundstoffe wie z.B. Stickstoff, Titan oder Neptunium, erläutert die chemischen Hintergründe und gibt Beispiele aus dem Alltag ihrer Anwendungen. Eine so lehrreiche wie spannende Lektüre, die nichts mit dem Chemieunterricht aus der Schule gemeinsam hat.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.18590
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: 1. November 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 125mm x 15mm
  • Gewicht: 199g
  • ISBN-13: 9783596185900
  • ISBN-10: 3596185904
  • Artikelnr.: 26370834
Autorenporträt
Rauchhaupt, Ulf von
Ulf von Rauchhaupt, geb. 1964, studierte Physik und Philosophie und war von 1993 bis 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik in Garching. Nach zwei Jahren als Research Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Museum in München. Seit 2001 ist er Redakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im Jahr 2002 erhielt er den Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus, 2006 den Journalistenpreis der Deutschen Mathematiker Vereinigung, 2009 den Hanno und Ruth Roelin-Preis der Astronomischen Gesellschaft sowie den Werner und Inge Günter-Preis für Wissenschaftsvermittlung.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 21.10.2009

ULF VON RAUCHHAUPT, Ressortleiter im Wissenschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, stellte dort unter dem Titel "Elementar" zwischen 2005 und 2008 in einer Serie kleiner Artikel jeden Sonntag ein anderes chemisches Element vor. Ob Eisen oder Einsteinium, Sauerstoff oder Samarium, Nickel oder Neptunium - zu jedem der etwa hundert Grundsubstanzen der stofflichen Welt gab es Geschichte und Geschichten zu erzählen, Nützlichkeit oder Nutzlosigkeit zu klären und physiologische, volkswirtschaftliche oder mitunter gar wissenschaftstheoretische Betrachtungen anzustellen. Nun sind alle 112 Folgen, leicht überarbeitet und notwendigenfalls aktualisiert, in einem Buch erschienen - ergänzt durch einen kleinen Essay über das Wesen des materiell Elementaren. (Ulf von Rauchhaupt: "Die Ordnung der Stoffe". Ein Streifzug durch die Welt der chemischen Elemente. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2009. 256 S., br., 9,95 [Euro])

F.A.Z.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main