17,00 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfrei*
Kostenloser Rückversand
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der nächste Urlaub steht an - und diesmal soll es eine nachhaltige Reise sein, ganz ohne klimaschädliche Flüge. Aber ist das überhaupt möglich, ohne auf fremde Kulturen und Speisen oder eine einzigartige Natur zu verzichten?
Die bekannte Reise- und Nachhaltigkeitsbloggerin Julia-Maria Blesin hat dazu jede Menge Ideen im Gepäck, die ganz einfach umzusetzen sind und Lust auf Urlaub machen:
- Geheimtipps für nahe Reiseziele - Königssee statt neuseeländischer Fjord, Mittelmeerfeeling nahe Frankfurt, beeindruckende Wasserfälle im Salzburger Land - Alles, was man für die nächste Reise zu Fuß,
 …mehr

Produktbeschreibung
Der nächste Urlaub steht an - und diesmal soll es eine nachhaltige Reise sein, ganz ohne klimaschädliche Flüge. Aber ist das überhaupt möglich, ohne auf fremde Kulturen und Speisen oder eine einzigartige Natur zu verzichten?

Die bekannte Reise- und Nachhaltigkeitsbloggerin Julia-Maria Blesin hat dazu jede Menge Ideen im Gepäck, die ganz einfach umzusetzen sind und Lust auf Urlaub machen:

- Geheimtipps für nahe Reiseziele - Königssee statt neuseeländischer Fjord, Mittelmeerfeeling nahe Frankfurt, beeindruckende Wasserfälle im Salzburger Land
- Alles, was man für die nächste Reise zu Fuß, mit Rad, Zug, Kanu, Zelt oder Campingbus wissen muss
- Mit Packlisten, Hintergrundinfos, Funfacts und Rezepten für die Outdoorküche
- Für Trips alleine, als Paar, mit Kindern oder Freunden
Autorenporträt
Seit der Geburt ihrer ersten Tochter lebt Julia-Maria Blesin möglichst nachhaltig. Auf ihrem Blog »Nicetohavemag« und den gleichnamigen Social-Media-Kanälen teilt sie ihre Erfahrungen zu fairer Mode, Naturkosmetik, alternativem Reisen & Co. Sie hat PR und Kommunikationsmanagement studiert und arbeitet heute hauptberuflich für eine gemeinnützige Organisation im Gesundheitsbereich.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 20.02.2022

NEUE REISEBÜCHER

Für die Tasche Urlaub zu Hause und Naherholung waren in Pandemiezeiten zeitweise die einzig möglichen Reisen. Nun sind Auslandsreisen zwar wieder durchführbar - aber angesichts der unmittelbar drohenden Klimakatastrophe scheinen sie ethisch fragwürdiger denn je. Hier setzt Bloggerin Julia-Maria Blesin mit ihrem - konsequent im klimaneutralen Oekom-Verlag erschienenen - Ratgeber "Green Travelling" an. Die Verfechterin eines umweltbewussteren Lebensstils wendet sich bewusst an ein Publikum, das sein Leben bislang wenig an Nachhaltigkeitskriterien ausrichtet. Blesin rechnet vor, welchen teils überraschenden Klima-Abdruck sie bei verschiedenen Urlaubsformen hinterlassen: Wem ist schon bewusst, dass er im Hotel mehr als doppelt so viel Wasser verbraucht als zu Hause? Solche Fakten münden jedoch nicht in Schelte, sondern in Anregungen etwa zu Übernachtungen in Privatzimmern oder inhabergeführten Hotels, Ausflügen mit einheimischen Agenturen und dem Kauf lokaler Souvenirs - damit der Tourismus nicht nur Belastungen, sondern auch Gewinne in die Zielgebiete bringt. Blesin, selbst begeisterte Reisende, beantwortet Fragen wie: Wie weit komme ich, ohne ein Flugzeug zu besteigen? Was bedeuten die verschiedenen Ökosiegel für Veranstalter? Wo versteckt sich Greenwashing? Welche Möglichkeiten für nachhaltiges Alleinreisen gibt es? Wo kann ich in der Nähe Abenteuer erleben? Auf 192 Seiten finden sich so umfangreiche Informationen und Tipps, dass "Green Travelling" auch außerhalb der Urlaubszeit als Nachschlagwerk nützlich ist. Ob USA-Freunde sich tatsächlich davon überzeugen lassen, nun ins deutsche Hinterweidenthal zu reisen, bleibt fraglich. Auch mit Blesins persönlichen Anekdoten identifiziert sich vielleicht nicht jeder. Aber Interesse für ausgefallene Nahziele wecken die konkreten Vorschläge vom Pottwal-Watching an der Nordsee bis zum Meeresleuchten-Staunen in Irland garantiert. Und die vorgerechneten Ökobilanzen, nicht nur von Unterkünften und Transportmitteln, sondern auch von Reiseausstattung, Kleidung und Verpflegung, zeigen auf, wo überall Umdenken möglich ist. Christine Wollowski.

Julia-Maria Blesin: Green travelling. Einfach nachhaltig reisen, Oekom-Verag, 192 Seiten, 17 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
 …mehr
»Blesin gelingt es, konkrete Tipps für nachhaltiges Reisen an die Hand zu geben, ohne nur auf das Offensichtliche zu zeigen.«
Laura Pickert, Süddeutsche Zeitung

»Ein empfehlenswerter Ratgeber, der den Zeitgeist trifft und ohne erhobenen Zeigefinger Lösungen und Alternativen aufzeigt. Zu empfehlen.«
Nicole Schuster, medienprofile

»Auf 192 Seiten finden sich so umfangreiche Informationen und Tipps, dass "Green Travelling" auch außerhalb der Urlaubszeit als Nachschlagwerk nützlich ist.«
Christine Wollowski, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung