105,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
53 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Naturwissenschaftliche Programme werden statt in C++ noch immer häufig in FORTRAN geschrieben. Dieser Band hilft FORTRAN-Programmierern mögliche Berührungsängste mit C++ abzubauen. Anhand anschaulicher Beispiele zeigt der Autor, dass sich mit C++ viele Applikationen tatsächlich schneller und effizienter erstellen lassen als mit FORTRAN. Von einem ftp-Server können Quelltextbeispiele abgerufen werden.…mehr

Produktbeschreibung
Naturwissenschaftliche Programme werden statt in C++ noch immer häufig in FORTRAN geschrieben. Dieser Band hilft FORTRAN-Programmierern mögliche Berührungsängste mit C++ abzubauen. Anhand anschaulicher Beispiele zeigt der Autor, dass sich mit C++ viele Applikationen tatsächlich schneller und effizienter erstellen lassen als mit FORTRAN. Von einem ftp-Server können Quelltextbeispiele abgerufen werden.
Autorenporträt
JOHN R. BERRYHILL, PhD, earned his doctorate in physics from the University of Wisconsin-Madison. He has been writing programs and developing data-processing methods for over thirty years. He lives in Austin, Texas.
Rezensionen
"...teaches the design of programs for scientific computation in C++." (SciTech Book News, Vol. 25, No. 4, December 2001)"With a view to teaching the design of programs...the author introduces unique C++ classes for vectors, dense matrices, and sparse matrices...demonstrates their use..." (Mechanical Engineering, www.wemagazine.org, April 2, 2002)