Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 20,00 €
    Broschiertes Buch

Herausgeber und Redaktion verstehen die Zeitschrifterstens als Diskussionsforum für die materiale Anwendungkritischer Theorie auf aktuelle Gegenstände undzweitens als Rahmen für das Gespräch zwischen denverschiedenen methodologischen Auffassungen über dieheutige Form kritischer Theorie. Drittens geht es schließlichdarum, vereinzelte theoretische Anstrengungen thematischzu bündeln und kontinuierlich zu präsentieren.Damit beabsichtigen wir, Autoren zu motivieren, sich anjenem Klärungs- und Aufklärungsprozess zu beteiligen,für den das Projekt kritischer Theorie(n) nach wie vor -oder mehr denn je? - steht.…mehr

Produktbeschreibung
Herausgeber und Redaktion verstehen die Zeitschrifterstens als Diskussionsforum für die materiale Anwendungkritischer Theorie auf aktuelle Gegenstände undzweitens als Rahmen für das Gespräch zwischen denverschiedenen methodologischen Auffassungen über dieheutige Form kritischer Theorie. Drittens geht es schließlichdarum, vereinzelte theoretische Anstrengungen thematischzu bündeln und kontinuierlich zu präsentieren.Damit beabsichtigen wir, Autoren zu motivieren, sich anjenem Klärungs- und Aufklärungsprozess zu beteiligen,für den das Projekt kritischer Theorie(n) nach wie vor -oder mehr denn je? - steht.
  • Produktdetails
  • Hersteller: zu Klampen Verlag
  • Erscheinungstermin: November 2011
  • Abmessung: 210mm x 147mm
  • Gewicht: 340g
  • EAN: 9783866741560
  • Artikelnr.: 33501671
Autorenporträt
Gerhard Schweppenhäuser (geb. 1960 in Frankfurt am Main) ist Professor für Design-, Kommunikations- und Medientheorie an der Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg. Seine Forschungs- und Publikationsschwerpunkte sind Ästhetik, Kultur- und Gesellschaftstheorie sowie Moralphilosophie. Schweppenhäuser lehrte im Bereich Philosophie und Ästhetik an den Universitäten Hannover, Kassel, Weimar, Durham, NC (USA), Bozen und Friedrichshafen sowie an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden.