Nicht lieferbar
Zeitschrift für kritische Theorie / Zeitschrift für kritische Theorie, Heft 28/29 / Zeitschrift für kritische Theorie HEFT 28/29, H.28/29
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
    Broschiertes Buch

Herausgeber und Redaktion verstehen die Zeitschrifterstens als Diskussionsforum für die materiale Anwendungkritischer Theorie auf aktuelle Gegenstände undzweitens als Rahmen für das Gespräch zwischen denverschiedenen methodologischen Auffassungen über dieheutige Form kritischer Theorie. Drittens geht es schließlichdarum, vereinzelte theoretische Anstrengungen thematischzu bündeln und kontinuierlich zu präsentieren.Damit beabsichtigen wir, Autoren zu motivieren, sich anjenem Klärungs- und Aufklärungsprozess zu beteiligen,für den das Projekt kritischer Theorie(n) nach wie vor -oder mehr denn je? - steht.…mehr

Produktbeschreibung
Herausgeber und Redaktion verstehen die Zeitschrifterstens als Diskussionsforum für die materiale Anwendungkritischer Theorie auf aktuelle Gegenstände undzweitens als Rahmen für das Gespräch zwischen denverschiedenen methodologischen Auffassungen über dieheutige Form kritischer Theorie. Drittens geht es schließlichdarum, vereinzelte theoretische Anstrengungen thematischzu bündeln und kontinuierlich zu präsentieren.Damit beabsichtigen wir, Autoren zu motivieren, sich anjenem Klärungs- und Aufklärungsprozess zu beteiligen,für den das Projekt kritischer Theorie(n) nach wie vor -oder mehr denn je? - steht.
  • Produktdetails
  • Verlag: zu Klampen Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 3342187
  • 15. Jg.
  • Seitenzahl: 238
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 148mm x 233mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783866740358
  • ISBN-10: 3866740352
  • Artikelnr.: 27205932
Autorenporträt
Bock, Wolfgang§Wolfgang Bock, Dr. phil., habilitierte sich 1996 an der Universität Bremen, wo er von 1990 bis 2001 in den Fächern Germanistik, Kulturwissenschaft, Kunst, Pädagogik und Gesundheitswissenschaft unterrichtete. Von 2001-2007 war er Hochschuldozent für Theorie und Geschichte der Visuellen Kommunikation an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar. 2007 DAAD-Gastprofessur an der Staatlichen Universität von Rio de Janeiro (UNIRIO), Brasilien. Wolfgang Bock ist Mitherausgeber der »Zeitschrift für kritische Theorie« im zu Klampen Verlag.
Inhaltsangabe
Inhalt: Vorbemerkung der Redaktion ABHANDLUNGEN Edgar Forster: Urgeschichte schreiben Fluchtlinien einer kritischen GesellschaftstheorieMarc Kleine: 'Herr Doktor, das ist schön von Euch' Adornos ZäsurMárcio Seligmann-Silva: Adorno, die Katastrophenlandschaft des 20. Jahrhunderts und die Ästhetik nach der 'Entfesselung des Elementarischen' Prolegomena zu einer Post-ÄsthetikHendrik Wallat: Die letzte Versuchung Nietzsche(s) Die Aporien der tragischen Aufklärung Karin Wilhelm: Die Protestbewegung und die Folgen für die Architektur. Zur politischen Symbolik von ArchitekturEINLASSUNGENMoshe Zuckermann: Die Persistenz von Ideologie Anmerkungen zu Wagner, Israel und den Wonnen der IgnoranzHeinz Steinert: Unterhaltung, Werbung, Propaganda: Elemente einer Kritischen Theorie der MedienMarkus Brunner / Andreas Jahn-Sudmann: Kritik der Kulturindustrie Aktualisierungen im Anschluss an Adorno und AlthusserTim Raupach: Vom Tauschverkehr zwischen Zeichen und Waren - oder: Kulturindustrie im Zeitalter immaterieller ArbeitThema 'Ökonomie und Krise'Robert Kurz: Der Dunkelraum der Krisentheorie. Warum das ökonomische Denken zu versagen beginntJoachim Hirsch: Weltwirtschaftskrise 2.0 oder der Zusammenbruch des neoliberalen FinanzkapitalismusMarcus Hawel / Gregor Kritidis: Wirtschaftsuntertan und Staatsbürger Demokratie als entwicklungsoffenes PrinzipTatjana Freytag: Krise, Lebensnerv des KapitalismusJosé A. Zamora: Die Krise ist nicht das Problem, es ist der KapitalismusBESPRECHUNGENThorsten Benkel: Der Siegeszug des Visuellen und die (Ent-)Modernisierung. Über aktuelle Trends in der SoziologieGunzelin Schmid Noerr: Zur Funktion politisch bekundeter MoralEthische und psychoanalytische Studien zu Person und Wirkung George W. BushsNeuerscheinungen 2008 Autorinnen und Autoren