Wo der Teddybär lebt - Leineweber, Gino

19,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Unerwarteten Einsichten über Michigan: Ein Ort darf sich wegen einer schlafenden Bärin schönster Platz Amerikas nennen. Eine Bisamratte hilft bei der Erschaffung der Welt. Verkrüppelte Bäume entpuppen sich als Wegmarkierungen. Eine Strafe für Unerlaubtes Fischen erweist sich als Bumerang. Die Weißkopfadler sind zurück und erfüllen eine Prophezeiung. Dies und vieles anderes hat sich dem Autor auf insgesamt drei Reisen erschlossen, die er durch das Land der Großen Seen machte. Beispielsweise auch warum Detroit pleite ist, eine andere Stadt dagegen für eine Zeichnung 250.000 Dollar ausgibt und…mehr

Produktbeschreibung
Unerwarteten Einsichten über Michigan:
Ein Ort darf sich wegen einer schlafenden Bärin schönster Platz Amerikas nennen. Eine Bisamratte hilft bei der Erschaffung der Welt. Verkrüppelte Bäume entpuppen sich als Wegmarkierungen. Eine Strafe für Unerlaubtes Fischen erweist sich als Bumerang. Die Weißkopfadler sind zurück und erfüllen eine Prophezeiung.
Dies und vieles anderes hat sich dem Autor auf insgesamt drei Reisen erschlossen, die er durch das Land der Großen Seen machte.
Beispielsweise auch warum Detroit pleite ist, eine andere Stadt dagegen für eine Zeichnung 250.000 Dollar ausgibt und dass Watch for Falling Rock kein Warnzeichen für Steinschlag, sondern eine Suchmeldung ist.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand; Verlag Expeditionen
  • Seitenzahl: 360
  • Erscheinungstermin: 11. November 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 130mm x 32mm
  • Gewicht: 463g
  • ISBN-13: 9783943863321
  • ISBN-10: 3943863328
  • Artikelnr.: 41754651
Autorenporträt
Leineweber, Gino
Gino Leineweber, Jahrgang 1944, betrieb zunächst eine eigene Steuerberatungskanzlei, die er 1998 aufgab. Seither lebt und arbeitet er als freier Schriftsteller in seiner Heimatstadt Hamburg. Er war von 2003 bis 2015 Vorsitzender und ist ab 2015 Ehrenvorsitzender der Hamburger Autorenvereinigung. Von 1991 bis 2015 war er Mitglied der Deputation der Kulturbehörde Hamburg. Nachdem er anfangs Prosa geschrieben und veröffentlicht hat, liegt der Schwerpunkt seiner Veröffentlichungen nun auf Biografien, Reisebüchern und Lyrik. Von 2003 bis 2008 war er Radakteur der Buddhistischen Monatsblätter (BM). Leineweber ist Präsident des Three Seas Writers' and Translators' Concil (TSWTC) mit Sitz in Rhodos, Griechenland, Mitglied im VS, Verband Deutscher Schriftsteller, und im PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland.