Wissenschaftstheorie für Einsteiger - Schülein, Johann A.; Reitze, Simon
Marktplatzangebote
4 Angebote ab € 1,94 €
    Buch

Leichtverständliche Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Wissenschaftstheorie ist keine abstrakte Spekulation, sondern die Antwort auf die Fragen: "Was ist Wissen?" und "Wie kommt man zu gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen?" Die vorliegende Einführung bietet in leicht verständlicher Sprache einen Überblick über Formen wissenschaftlichen Denkens von der Antike bis zur Gegenwart. Die Vorstellung und Diskussion heute akzeptierter Theorien von Wissenschaft nimmt dabei den größten Raum ein. Sie richtet sich an alle, die sich mit Theorien der Wissenschaft im allgemeinen und den…mehr

Produktbeschreibung
Leichtverständliche Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Wissenschaftstheorie ist keine abstrakte Spekulation, sondern die Antwort auf die Fragen: "Was ist Wissen?" und "Wie kommt man zu gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen?" Die vorliegende Einführung bietet in leicht verständlicher Sprache einen Überblick über Formen wissenschaftlichen Denkens von der Antike bis zur Gegenwart. Die Vorstellung und Diskussion heute akzeptierter Theorien von Wissenschaft nimmt dabei den größten Raum ein. Sie richtet sich an alle, die sich mit Theorien der Wissenschaft im allgemeinen und den Methoden einzelner Disziplinen auseinandersetzen und damit an alle, die während ihres Studiums wissenschaftlich arbeiten wollen.
  • Produktdetails
  • Verlag: UTB; WUV
  • unv. ND der 2. Auflage 2005
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783825223519
  • ISBN-10: 3825223515
  • Artikelnr.: 10902403
Autorenporträt
Johann Schülein, Professor für Soziologie an der Wirtschaftsuniversität Wien; Präsident der Sigmund-Freud-Gesellschaft (Wien).
Inhaltsangabe
1 Wieso Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie? 11

Leben - Handeln - Wissen 12

Typen von Wissen und seiner Verwendung 20

Institutionalisierung von Wissensproduktion 22

Objektive Erkenntnis, Theorie und Wissenschaft 24

2 Die Anfänge von Erkenntnistheorie 31

Mythos 31

Religion 34

Philosophie 36

3 Der Neubeginn unter veränderten Bedingungen 55

Scholastik 56

Rationalismus 61

Empirismus 67

Methoden der Erkenntnis 73

Deutscher Idealismus 86

4 Der Beginn der Wissenschaftstheorie:

Positivismus und Positivismus-Kritik 105

Positivismus 110

Positivismus-Kritik 115

5 Analytische Philosophie, Logischer

Positivismus und Kritischer Rationalismus 139

Analytische Philosophie 140

Logischer Positivismus 149

Kritischer Rationalismus 155

6 Kritik des Kritischen Rationalismus 164

Innerwissenschaftliche Entwicklungen 177

Äußere Entwicklungen: Wirtschaft, Politik und Wissenschaft 179

7 Alternativen zum Positivismus:

Neo-Konstruktivismus 184

8 Denotative und konnotative Theorien 204

Logisch unterschiedliche Gegenstände 206

Logisch unterschiedliche Theorien 208

Konsequenzen 218

9 Wozu also Wissenschaftstheorie? 226

Theorie und Praxis 227

Ein Blick zurück 233

Wissensgesellschaft 243

Wissenschaft, Politik und Moral 250

Möglichkeiten und Grenzen von Erkenntnis und Wissenschaftstheorie 254

Wissenschaft und Kreativität 256

Glossar 259

Literatur 274

Primärliteratur 275

Einführende Literatur 279

Weiterführende Literatur 280

Personenregister 282