9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

WARTEN, BIS DER ARZT KOMMT und nun sind diese Geschichten zu
DER INHALT... spricht für sich... das Leben spricht bei jedem Menschen eine andere Sprache und doch im Grunde erleben wir alle kriminelle Ereignisse... wir warten, und sie stellen sich irgendwann ein zu der Zeit, wo wir sie nicht vermuten...dem ist nicht's mehr hinzuzufügen.…mehr

Produktbeschreibung
WARTEN, BIS DER ARZT KOMMT und nun sind diese Geschichten zu

DER INHALT... spricht für sich... das Leben spricht bei jedem Menschen eine andere Sprache und doch im Grunde erleben wir alle kriminelle Ereignisse... wir warten, und sie stellen sich irgendwann ein zu der Zeit, wo wir sie nicht vermuten...dem ist nicht's mehr hinzuzufügen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 296
  • Erscheinungstermin: 13. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 18mm
  • Gewicht: 430g
  • ISBN-13: 9783748189305
  • ISBN-10: 3748189303
  • Artikelnr.: 55204504
Autorenporträt
Fischer, Gerhard Rolf Günther
Gerhard Rolf Günther Fischer ist ein Kind der Flensburger Förde, Flensburg ist seine Heimatstadt und damit ist er seit seiner Kindheit auf das engste verbunden. 1946 in Flensburg, Luisen Straße 11 als Sohn des Bankbeamten Rolf Fischer und seiner Ehefrau Ilse Fischer, geb. Hinrichs geboren besuchte er zunächst in Flensburg die Sankt Jürgen Knaben Schule auf Jürgensby mit Volksschulabschluss nach zehn Jahren. In Hamburg wurde von der Pike an eine Kaufmannslehre im Reformhaus gemacht und in der Höheren Handelsschule Hamburg Holzdamm wurde die mittlere Reife auch in Abend Kursen geschehen nachgeholt. Nach der Lehrzeit ging es von Hamburg aus ins elterliche Ferienhaus in den Amsel Weg nach Westerland auf Sylt und Mitte 1970 begab er sich dann in seine Heimatstadt Flensburg zurück, wo er dann in vielen kaufmännischen betrieben beschäftigt wurde, zuletzt bei der dänischen Firma Danfoss, Mads Clausen Weg im Lohnbüro in der Lager Buchhaltung. Eine Umschulung im Beruf brachte ihn noch einmal in dieser Gegend zwar nicht weiter, aber schon 1985 wurde sein TAROONA VON DER DRACHENBAUMINSEL der erste von vier Teilen, die später veröffentlicht werden sollten mit der Schreibmaschine geschrieben und später dann mit dem Computer vervollständigt und beendet. Sein Wunsch, große, historische Abenteuer Epen zu schreiben wie den MYKERINOS, HALVARS GELÖBNIS. HALVARS ERBEN EROBERN WALHALL usw. erfüllte sich Fischer in den Jahren nach 2010 Der Historie und dem Schreiben verfallen war er schon früh, er war auch in seiner Jugend mit SIEGFRIED LENZ BEFREUNDET; der damals noch in DÄNEMARK bei Krusau an der Grenze lebte, hatte einige Lesungen in den Landschulheimen auf dessen Wunsch hin gemacht, worauf er immer bedacht war, den tatsächlichen Werken nicht vorzugreifen, sondern diese möglichst so zu gestalten, das der Mensch mit seiner Würde in den Vordergrund gerückt wurde, so, wie er es von Siegfried Lenz vernommen hatte. Für die historischen Werke