9,90 €
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Dürfen wir uns verleiten lassen von den großen und kleinen Sorgen und Missständen? In 'Wächst die Welt aufs Neue hinaus' schreibt Hermann Josef Schmitz in seiner Lyrik und Kurzprosa von der unaufhörlichen Zuversicht im Leben.Seine Texte bleiben eindringlich, sie sind getragen von einem genauen und tiefsinnigen Blick auf die Dinge und Ereignisse. Und sie bleiben bewegend, brennend und immer wieder auch berührend sinnlich. Gedichte und Prosa, die viele Bilder zeichnen und Gedanken neu entdecken.Lassen Sie sich überraschen von Worten über Nähe und Ferne, über brennende Sorgen und brennendes …mehr

Produktbeschreibung
Dürfen wir uns verleiten lassen von den großen und kleinen Sorgen und Missständen? In 'Wächst die Welt aufs Neue hinaus' schreibt Hermann Josef Schmitz in seiner Lyrik und Kurzprosa von der unaufhörlichen Zuversicht im Leben.Seine Texte bleiben eindringlich, sie sind getragen von einem genauen und tiefsinnigen Blick auf die Dinge und Ereignisse. Und sie bleiben bewegend, brennend und immer wieder auch berührend sinnlich. Gedichte und Prosa, die viele Bilder zeichnen und Gedanken neu entdecken.Lassen Sie sich überraschen von Worten über Nähe und Ferne, über brennende Sorgen und brennendes Verlangen. Finden Sie Heimat und Zuversicht, Haltestellen und liebevolle Begegnungen.
Autorenporträt
Hermann Josef Schmitz wurde 1960 in Wissen/Sieg geboren. Er lebt heute sowohl in der Nähe von Heilbronn als auch im Kanton Bern. Der Autor arbeitet als Trainer für Führungskräfte und Teams in einem großen Unternehmen. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. In seiner freien Zeit aber auch in seinem beruflichen Umfeld beobachtet er gerne. Hermann Josef Schmitz liebt mit seiner Frau das Zusammensein mit vertrauten und neu begegnenden Menschen und den Blick in die Natur. Er liest sehr gerne, mag Musik gepresst und mindestens genauso gerne live. Darüber hinaus sind das Laufen, Reisen an vertraute und neue Orte sowie Kunst vielfältigster Art immer wieder Inspiration für ihn. Schreiben ist seit über 40 Jahren ein andauernder Teil seines Lebens. 2007 veröffentlichte er seinen ersten Lyrikband "Du gibst Grün für mein Blau". Dem folgten in loser Reihenfolge die Lyrikbände "Pfingstrosenschnee", "Eine Handbreit neben Deinem Herzschlag", "Geborgen unter dem Horizont" und "Eine Stelle zum Aufatmen suchen". Hermann Josef Schmitz schreibt regelmäßig in seinem Blog Wortgarage.