Von Bildern umzingelt - Wunder, Steffen
8,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Comic-Romane sind seit "Gregs Tagebuch" im Trend. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Tagebuchtexten und Comiczeichnungen. In diesem Essay nähern wir uns diesem Phänomen an. Wir begeben uns dazu auf eine Reise durch die Welt verschiedenster Bild-Text-Erzählformen und versuchen den Comic-Roman einzuordnen. Aber auch andere Fragen wie die Verbindung zur Tagebuchliteratur, die Schilderung der Welt aus jugendlicher Sichtweise, die Zeichenstile, die Sprache oder die Bedeutung von Schrift werden uns im Essay beschäftigen. Auf diese Weise soll das Besondere an dieser neuen Medienform erklärt werden.…mehr

Produktbeschreibung
Comic-Romane sind seit "Gregs Tagebuch" im Trend. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Tagebuchtexten und Comiczeichnungen. In diesem Essay nähern wir uns diesem Phänomen an. Wir begeben uns dazu auf eine Reise durch die Welt verschiedenster Bild-Text-Erzählformen und versuchen den Comic-Roman einzuordnen. Aber auch andere Fragen wie die Verbindung zur Tagebuchliteratur, die Schilderung der Welt aus jugendlicher Sichtweise, die Zeichenstile, die Sprache oder die Bedeutung von Schrift werden uns im Essay beschäftigen. Auf diese Weise soll das Besondere an dieser neuen Medienform erklärt werden.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe Essays zur Kinderliteratur H.17
  • Verlag: Autumnus
  • Seitenzahl: 36
  • Erscheinungstermin: 4. März 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 204mm x 142mm x 35mm
  • Gewicht: 59g
  • ISBN-13: 9783938531730
  • ISBN-10: 3938531738
  • Artikelnr.: 37279700
Autorenporträt
Steffen Wunder hat sich bereits in Beiträgen für das Kunst- und Illustrationsmagazin "Philete", aber auch während seines Studiums der Neueren deutschen Literaturwissenschaft mit Bild-Text-Medien auseinandergesetzt. Geplant ist auch ein Volkshochschulkurs zu diesem Thema. Die Beschäftigung mit dem Comic-Roman war für ihn daher eine interessante Erfahrung. Steffen Wunder lebt als freier Lektor und Werbetexter in Nürnberg. Er schreibt regelmäßig Beiträge für verschiedene Zeitschriften des Autumnus Verlages. Von ihm ist bereits das Essay "Altmodische Literaturwissenschaft und knackig frische Rezension - Die Geisteswissenschaften und die zeitgenössische Literaturkritik" (ISBN 978-3-938531-18-1) sowie der Kinderroman "Also bin ich ein Pinguin" (ISBN 978-3-938531-08-2) erschienen.