Vom ungeschützten Wort - Hofbauer, Helmut

39,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die Blogtexte in diesem Buch kreisen alle um das Problem, ob man heutzutage noch philosophieren kann in einer von Organisationen geprägten Welt wie der unseren? Um das Problem zu veranschaulichen: Philosophie gilt heute als akademisches Fach; PhilosophIn-Sein wird aufgefasst als Bescheid-Wissen über dieses Fach hierin ist Philosophieren, verstanden als eigenes Nachdenken über Fragen, die einem wichtig sind, oder als Lebensform des philosophierenden Menschen, nicht mehr enthalten. Ebenso betroffen von dieser gesellschaftlichen Entwicklung sind das eigene Lernen, Forschen und das vernünftige,…mehr

Produktbeschreibung
Die Blogtexte in diesem Buch kreisen alle um das Problem, ob man heutzutage noch philosophieren kann in einer von Organisationen geprägten Welt wie der unseren? Um das Problem zu veranschaulichen: Philosophie gilt heute als akademisches Fach; PhilosophIn-Sein wird aufgefasst als Bescheid-Wissen über dieses Fach hierin ist Philosophieren, verstanden als eigenes Nachdenken über Fragen, die einem wichtig sind, oder als Lebensform des philosophierenden Menschen, nicht mehr enthalten. Ebenso betroffen von dieser gesellschaftlichen Entwicklung sind das eigene Lernen, Forschen und das vernünftige, argumentative Sprechen, das sich an den anderen Menschen richtet. Darf man eigentlich heutzutage noch sagen, was man für richtig hält, was gerade Ergebnis des eigenen Fragens, Lernens und Nachdenkens ist nämlich ohne dass man dies im Schutz einer Institution tut, als deren RepräsentantIn man auftritt? Ist das vernünftige Wort von Mensch zu Mensch, das ungeschützte Wort , noch möglich?
  • Produktdetails
  • Verlag: Bloggingbooks
  • Aufl.
  • Seitenzahl: 196
  • Erscheinungstermin: 7. Mai 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 151mm x 17mm
  • Gewicht: 277g
  • ISBN-13: 9783841770226
  • ISBN-10: 3841770223
  • Artikelnr.: 35422274
Autorenporträt
Helmut Hofbauer, geb. 1973 in Horn/NÖ, Studium Philosophie/Spanisch an der Univ. Wien, Doktorat 2000, 1992-2003 Filmvorführer im Wiener Votiv-Kino, 2003-2009 Lektor d. Österreich Kooperation am Germanistischen Institut d. Univ. Breslau/Polen; seit 2011 Administrator d. Christian Doppler Labors f. Herz- u. Thoraxerkrankungen/Medizinische Univ. Wien.