Marktplatzangebote
3 Angebote ab € 2,00 €
  • Broschiertes Buch

Karneval in Venedig. Plötzlich fällt in der Nacht ein Schuss. Ein glänzender Gegenstand versinkt im trüben Wasser des Kanals. Vom Fenster seines Pensionszimmers aus wird Alejandro Ballesteros zufällig Augenzeuge des Mordes an Fabio Valenzin, dem berühmt-berüchtigten Kunstfälscher. Hinter den zersplitterten Fensterscheiben des verlassenen Palazzo erblickt er gerade noch schemenhaft die Maske des Pestdoktors.
Der junge Kunsthistoriker war eigentlich nur in die Lagunenstadt gereist, um Giorgiones rätselhaftes Gemälde 'Das Gewitter' im Original zu betrachten. Unvermittelt findet sich er sich
…mehr

Produktbeschreibung
Karneval in Venedig. Plötzlich fällt in der Nacht ein Schuss. Ein glänzender Gegenstand versinkt im trüben Wasser des Kanals. Vom Fenster seines Pensionszimmers aus wird Alejandro Ballesteros zufällig Augenzeuge des Mordes an Fabio Valenzin, dem berühmt-berüchtigten Kunstfälscher. Hinter den zersplitterten Fensterscheiben des verlassenen Palazzo erblickt er gerade noch schemenhaft die Maske des Pestdoktors.

Der junge Kunsthistoriker war eigentlich nur in die Lagunenstadt gereist, um Giorgiones rätselhaftes Gemälde 'Das Gewitter' im Original zu betrachten. Unvermittelt findet sich er sich nun in den Niederungen der venezianischen Gesellschaft wieder. Dort lernt er auch die außergewöhnliche Restauratorin Chiara kennen, deren magischer Anziehungskraft sich Ballesteros nicht entziehen kann. Doch die rätselhafte Frau hütet ein Geheimnis, das mit Fabios Tod und einer grandiosen Fälschung in unmittelbarem Zusammenhang steht ...
Autorenporträt
Prada, Juan Manuel de
Juan Manuel de Prada, geboren 1970 in Baracaldo/Baskenland, studierte Jura und lebt heute als freier Autor und Literaturkritiker in Madrid. De Prada gilt als Wunderkind unter den jungen spanischen Autoren, als das größte literarische Talent der vergangenen Jahre. Für seinen zweiten Roman, 'Trügerisches Licht der Nacht', erhielt er 1997 mit dem Premio Planeta den höchstdotierten Literaturpreis Spaniens. Auf deutsch liegt außerdem vor: 'Junge Damen in Sepia' (Erzählungen, 2000).