17,95 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen (Drama - Theater - Medien), Veranstaltung: Contemporary American Drama, Sprache: Deutsch, Abstract: "´Lügengespinst´ handelt von zwei Familien, die zerstritten sind und sich gegenseitig bekriegen. Die eine Familie lebt in Kalifornien, ist vaterlos undmatriarchalisch. Die andere ist nomadisch, aus Montana und patriarchalisch.Die Kalifornier sind Farmer, die anderen Jäger. Sam Shepards Theaterstückist aber nicht nur eine Geschichte über Klassenrivalitäten, sondern vielmehreine über…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen (Drama - Theater - Medien), Veranstaltung: Contemporary American Drama, Sprache: Deutsch, Abstract: "´Lügengespinst´ handelt von zwei Familien, die zerstritten sind und sich gegenseitig bekriegen. Die eine Familie lebt in Kalifornien, ist vaterlos undmatriarchalisch. Die andere ist nomadisch, aus Montana und patriarchalisch.Die Kalifornier sind Farmer, die anderen Jäger. Sam Shepards Theaterstückist aber nicht nur eine Geschichte über Klassenrivalitäten, sondern vielmehreine über unterschwellige häusliche Gewalt, die Zerstörung kindlicher,geschwisterlicher und ehelicher Beziehungen - und über die Liebe, die nachdem natürlichen Verlauf der Verwüstung noch übriggeblieben ist" (Vorwort von Michael Schindlbeck in: Sam Shepard, Lügengespinst)Martin Schindlbeck gelingt es, in nur wenigen Zeilen Sam Shepards vielschichtigesDrama "A lie of the mind" zusammenzufassen. Ich möchte
bei meiner Betrachtung von demLiebespaar ausgehen, dass sich aus diesen zwei Familien gefunden hat. Jake und Beth habengeheiratet und sind zusammengezogen. "A lie of the mind" zeigt den Tiefpunkt dieser Ehe.Jake hat seine Frau Beth geschlagen! - tot geschlagen? Eifersucht und Raserei - Einbildung,nicht Beweise trieben ihn zu der Gewalttat, die den Ausgangspunkt für die Dramenhandlungbildet. Die geschundenen Kinder werden nach Hause geholt. Nun eröffnen sich Bilder,Hintergründe und Vergangenheit der Liebenden und ihrer Familien.Sam Shepards Dramentitel "A lie of the mind" lässt ein "sorgfältig durchdachtesGedankenwerk"2 vermuten, folgt man der Definition des deutschen Titels"Lügengespinst" gilt es ein "System von Lügen"3 aufzudecken.Beim Lesen des Dramas richtete sich mein Augenmerk von der Figurenanalyse, überdie Genderdarstellung und die Symbolik, bis mich letztendlich die Formen derTransformation anhaltend beschäftigten. Dieses Stilmittel, das Shepard in seinen Plot einbaut,scheint mir die Quelle zum Verständnis des Realitätsbewusstseins der Figuren im Drama zusein, wodurch auch eine Verbindung zum Titel deutlich würde.Da der Transformationsvorgang von jeder einzelnen Figur den Umfang meinerUntersuchung sprengen, die Betrachtung von nur einer Figur hingegen, die Komplexität desStückes verbergen würde, habe ich verschiedene Motive aus dem Drama ausgewählt, anhandderer ich Beispiele für Transformation untersuchen möchte. Dabei werde ich versuchen dieUrsache herauszustellen sowie die Form, Auswirkungen und Folgen festzuhalten.