Transformation - eine Zelle wird zu Krebs - Klußmeier, Anja

25,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Krebs zählt zu den bedrohlichsten Krankheiten unserer Zeit und stellt für viele Betroffene einen wesentlichen Einschnitt in ihr bisheriges Leben dar.
Aber was genau ist eigentlich Krebs? Wie entsteht er? Was unterscheidet eine gesunde Zelle von einer Tumorzelle? Warum bilden sich Metastasen? Was hat dies mit Genen und Mutationen zu tun? Oder mit der Strahlung der Sonne und dem Zigarettenrauch? Und auf welche Weise können moderne Therapieverfahren, Chemo- und Strahlentherapie dem Krebs entgegenwirken?
Dr. Anja Klußmeier, Humanbiologin mit Promotion in der Krebsforschung, erklärt und
…mehr

Produktbeschreibung
Krebs zählt zu den bedrohlichsten Krankheiten unserer Zeit und stellt für viele Betroffene einen wesentlichen Einschnitt in ihr bisheriges Leben dar.

Aber was genau ist eigentlich Krebs? Wie entsteht er? Was unterscheidet eine gesunde Zelle von einer Tumorzelle? Warum bilden sich Metastasen? Was hat dies mit Genen und Mutationen zu tun? Oder mit der Strahlung der Sonne und dem Zigarettenrauch? Und auf welche Weise können moderne Therapieverfahren, Chemo- und Strahlentherapie dem Krebs entgegenwirken?

Dr. Anja Klußmeier, Humanbiologin mit Promotion in der Krebsforschung, erklärt und veranschaulicht Schritt für Schritt die molekulare Biologie, die hinter einer bösartigen Tumorerkrankung steckt. Einfache Grafiken und Beispiele aus dem Alltag stellen die komplexen Zusammenhänge dar und helfen beim Verständnis biomedizinischer Fachbegriffe.
Ein Buch für Patienten, Angehörige und alle, die mehr über Krebs wissen wollen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Tredition
  • Seitenzahl: 228
  • Erscheinungstermin: 5. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 154mm x 22mm
  • Gewicht: 445g
  • ISBN-13: 9783734512483
  • ISBN-10: 3734512484
  • Artikelnr.: 44808550
Autorenporträt
Dr. Anja Klußmeier, Humanbiologin mit Promotion in Biochemie, forschte zunächst mehrere Jahre an der Berliner Charité. Während dieser Zeit interessierte sie sich vor allem für die Entwicklung neuer zielgerichteter Substanzen in der Krebsdiagnostik und -therapie. Anschließend war sie in der Onkologie eines großen Pharmaunternehmens und als wissenschaftliche Projektmanagerin tätig. Die Idee zu Transformation - eine Zelle wird zu Krebs entstand während einer Informationsveranstaltung für Krebspatienten.