50,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Giovanni Segantini war im ausgehenden 19. Jahrhundert einer der bekanntesten Maler des Symbolismus. Seine existentiellen Themen und Bildvorstellungen ermöglichten ihm, sich in seinem Werk mit seinen traumatischen Todeserfahrungen auseinanderzusetzen. Diese lebenslange, unbewusste Motivationskraft wird anhand von über 60 Gemälden nachgezeichnet. Durch eine Kombination von kulturhistorischer Recherche und psychoanalytischer Interpretation wird ein Seelenleben in Bildern sichtbar: Dort ist zu sehen, wie von außen hereinbrechende Todeserfahrungen eine mächtige, unbewusste Dynamik verursachen können.…mehr

Produktbeschreibung
Giovanni Segantini war im ausgehenden 19. Jahrhundert einer der bekanntesten Maler des Symbolismus. Seine existentiellen Themen und Bildvorstellungen ermöglichten ihm, sich in seinem Werk mit seinen traumatischen Todeserfahrungen auseinanderzusetzen. Diese lebenslange, unbewusste Motivationskraft wird anhand von über 60 Gemälden nachgezeichnet. Durch eine Kombination von kulturhistorischer Recherche und psychoanalytischer Interpretation wird ein Seelenleben in Bildern sichtbar: Dort ist zu sehen, wie von außen hereinbrechende Todeserfahrungen eine mächtige, unbewusste Dynamik verursachen können.
  • Produktdetails
  • Verlag: V&R Unipress
  • Seitenzahl: 250
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 162mm x 20mm
  • Gewicht: 484g
  • ISBN-13: 9783847105190
  • ISBN-10: 3847105191
  • Artikelnr.: 43717338
Autorenporträt
Dr. Rüdiger Eschmann arbeitet u.a. als Facharzt für Psychosomatische Medizin in freier Praxis.