Tatort Antike - Hartz, Cornelius
18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Spannender als jeder Krimi: True Crime Stories aus der AntikeWer ermordete den altägyptischen Pharao Tutanchamun? Wofür wurde Sokrates zum Tode durch den Schierlingsbecher verurteilt? Wer war für die Ermordung Caesars an den Iden des März verantwortlich?Mord und Totschlag, Raub und Diebstahl, falsche Zeugenaussagen und bestechliche Gerichte: In der Geschichte der Antike begegnet uns eine Vielzahl an wahren Verbrechen und berühmten Kriminalfällen, die uns bis heute aus der Literatur oder Film und Fernsehen bekannt sind. Der Philologe Cornelius Hartz beleuchtet in seinem Buch Delikte,…mehr

Produktbeschreibung
Spannender als jeder Krimi: True Crime Stories aus der AntikeWer ermordete den altägyptischen Pharao Tutanchamun? Wofür wurde Sokrates zum Tode durch den Schierlingsbecher verurteilt? Wer war für die Ermordung Caesars an den Iden des März verantwortlich?Mord und Totschlag, Raub und Diebstahl, falsche Zeugenaussagen und bestechliche Gerichte: In der Geschichte der Antike begegnet uns eine Vielzahl an wahren Verbrechen und berühmten Kriminalfällen, die uns bis heute aus der Literatur oder Film und Fernsehen bekannt sind. Der Philologe Cornelius Hartz beleuchtet in seinem Buch Delikte, Ermittlungen und Strafen über einen Zeitraum von 1700 Jahren hinweg. Dem Autor gelingt die Balance zwischen faktenreicher Darstellung, fundierter Interpretation und bildhafter Schilderung des historischen Geschehens.21 packende Kriminalfälle aus Ägypten, Griechenland, China und dem alten RomVon der Antike bis zum frühen Christentum: Wie gingen die Menschen mit Straftaten um?Geschichte des Altertums im
Spiegel wahrer Verbrechen: das Sachbuch zur gleichnamigen ZDF-DokuZweite, erweiterte Auflage mit zahlreichen Illustrationen und ausgewählten Textpassagen aus antiken Quellen in neuer ÜbersetzungVerres, Brutus oder Nero: Verbrecher, die Geschichte schriebenDieses Buch spannt ein anderes Panorama der Geschichte auf und gewährt Einblick in das Leben der Menschen der Antike. Einen Polizeiapparat, wie wir ihn heute kennen, gibt es nicht. Wenn ein Mörder nicht in flagranti erwischt wird, ist es fast unmöglich, einen Mordfall aufzuklären. Meist müssen Privatleute auf eigene Faust ermitteln. Cornelius Hartz versammelt einen enormen Fundus an überlieferten historischen Fakten und zeigt, dass die Geschichte die spannendsten Geschichten schreibt - man muss sie nur lesen!
  • Produktdetails
  • Verlag: WBG Theiss
  • Seitenzahl: 168
  • Erscheinungstermin: Oktober 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 151mm x 17mm
  • Gewicht: 314g
  • ISBN-13: 9783806241785
  • ISBN-10: 3806241783
  • Artikelnr.: 60093312
Autorenporträt
Hartz, Cornelius§Cornelius Hartz ist Klassischer Philologe und arbeitet als freier Lektor, Autor und Übersetzer in Hamburg.
Inhaltsangabe
scillian (385 n. Chr.) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148Mord an der letzten Philosophin: Hypatia (415 n. Chr.) . . . . . . . . . . . 153Liste der Abkürzungen antiker Autoren und Werke . . . . . . . . . . . . . . . 160Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162Abbildungsnachweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Insgesamt zufrieden zeigt sich Rezensentin Anja Hirsch mit dieser Hörbuchfassung von Cornelius Hartz' "Berühmten Kriminalfällen des Altertums". Die Produktion des Hörbuchs scheint ihr nicht allzu ambitioniert und auch der Sprecher Thomas Krause wächst nicht unbedingt über sich hinaus. Dennoch ist sie nicht wirklich verstimmt, denn Hartz' Erzählstrategie geht in ihren Augen voll auf. Sie attestiert dem Philologen eine fein ausbalancierte Mischung aus kundiger Interpretation und lebendiger, alltagsnaher Schilderung. So lernt der Hörer eine Menge über das Leben, den Alltag, das Verbrechen und die Justiz in achthundert Jahren Antike. Wer mehr will und sich etwa auch für Kriminalfälle im alten Ägypten interessiert, dem kann Hirsch nur das - offenbar ausführlichere - gedruckte Buch von Hartz empfehlen.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Der Autor Cornelius Hartz balanciert wohldosiert zwischen fundierter Interpretation und bildhafter Schilderung. Dabei hat er stets das Leben, den Alltag, die Riten im Blick... klug und faktenreich als historisches Gesellschaftskino, aber mit kritischem Blick, der Quellenlage angemessen." Frankfurter Allgemeine Zeitung "Mit kriminalistischem Spürsinn und leicht verständlich beschreibt Cornelius Hartz ein Geschichts-Panorama des Altertums, das er in jedem Kapitel mit Auszügen aus antiken Quellen belegt." WDR 3 Resonanzen "Rundum eine faktenklare, spannende und lehrreiche Sammlung in einem schmucken Band für mordlüsterne Leser mit einem Hang zu Togen und Mumien." Karfunkel "Cornelius Hartz erzählt so verständlich wie unterhaltsam, ein solides Bändchen zum stöbern zwischendurch." Kreiszeitung "Wer an Kriminal- und Justizgeschichte, an den historischen Persönlichkeiten (von Tutanchamun über Catilina bis Neaira) oder an der antiken Welt an sich interessiert ist, wird das Buch lieben." Suite 101.de "'Tatort Antike' liest sich wie ein Roman - spannend und lehrreich zugleich." aus-erlesen.de