12,60 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Auf Mortem Castle entrinnt Valentin nur knapp dem Tod. Dennoch entflammt seine Liebe zu Bastian immer mehr. Als mehrere ausgehobene Gräber im Ort für Angst und Unruhe sorgen, schlägt sich Valentin trotz aller Warnungen auf Bastians Seite. Zum ersten Mal ist er glücklich und genießt sein Leben. Doch diese Liebe ist nicht nur Tamber ein Dorn im Auge, der seinen Gefährten Bastian nicht an den Schönling verlieren möchte, sondern auch Valentins Vater, einem medienpräsenten Politiker, der einen öffentlichen Skandal um jeden Preis verhindern will ...…mehr

Produktbeschreibung
Auf Mortem Castle entrinnt Valentin nur knapp dem Tod. Dennoch entflammt seine Liebe zu Bastian immer mehr. Als mehrere ausgehobene Gräber im Ort für Angst und Unruhe sorgen, schlägt sich Valentin trotz aller Warnungen auf Bastians Seite. Zum ersten Mal ist er glücklich und genießt sein Leben. Doch diese Liebe ist nicht nur Tamber ein Dorn im Auge, der seinen Gefährten Bastian nicht an den Schönling verlieren möchte, sondern auch Valentins Vater, einem medienpräsenten Politiker, der einen öffentlichen Skandal um jeden Preis verhindern will ...
Autorenporträt
Bereits als Zwölfjährige hatte Yara Nacht nur das Schreiben von Fantasy-Geschichten im Kopf. Nach dem Abitur zog es sie zum Studieren nach Wien, wo sie einige schöne Jahre verbrachte.Mittlerweile veröffentlichte sie mit großem Erfolg unter diversen Künstlernamen mehrere Romane. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, begeistert sie sich für Sprachen, die Natur und lacht gerne.Unter dem Pseudonym Yara Nacht verfasst die Katzenliebhaberin homoerotische sowie romantisch-schwule Romane diverser Genres.Mit dem ersten Teil der homoerotischen Vampirromanserie "Sündhafte Begierde der Verdammnis" landete die Autorin auf Platz 1 im schwulen Bereich der Amazon-Bestsellerliste.Heute lebt sie mit zahlreichen Büchern unter einem Dach und schreibt am nächsten Teil der erfolgreichen Vampirserie über Valentin und Bastian.Wer mehr über die Veröffentlichungen der Autorin erfahren möchte, kann dies gerne auf der Verlagshomepage http://www.HOMOLittera.com oder demnächst auch unter http://www.yaranacht.com tun.